Die 7 besten Social Media Management Tools in 2021

Hast du die Übersicht über deine verschiedenen Social-Media-Konten verloren?

Du weißt, dass Social Media ein wichtiger Kanal ist, um neue Leads zu generieren und Kunden zu binden. Aber es immer mühsam alle Kanäle zu befüllen. Social Media Management Tools nehmen dir genau diese Arbeit ab.

Ich möchte dir in diesem Vergleich die besten Social Media Tools vorstellen. Damit du für dein Social Media Strategie in deinem Unternehmen erfolgreich umsetzt.

Die besten Social Media Management Tools im Vergleich

  1. Hootsuite – Bestes Tools im Vergleich
  2. Buffer – Beste günstige Lösung
  3. Zoho Social – Besten für Social Media im gesamten Unternehmensprozess
  4. CoSchedule – Besten für Content Marketing Spezialisten
  5. Mention – Besten für das Messen deiner Markenbekanntheit
  6. MeetEdgar – Besten für Social Media Automation
  7. Sprout Social – Besten für Tools mit CRM-Funktionen

1. Hootsuite

Hootsuite wurde im Jahre 2008 gegründet und ist einer der Marktführer im Bereich Social-Media Management. Das Unternehmen hat heutzutage mehr als 18 Millionen Kunden weltweit. Hootsuite ist eine Plattform, die auf Social Media Management spezialisiert ist und alle erdenklichen Funktionen anbietet.

Mit dieser zentralen Steuerung kannst du alle Aktivitäten im Bereich Social Media steuern und deinen Interessenten sowie Kunden eine sehr gute Social Media Kommunikation bieten.

Hootsuite Preise


Bei Hootsuite gibt es die folgenden 4 Preispakete 

Hootsuite Professional: 25 Euro im Monat (3 Benutzer und bis zu 10 Social Media Accounts)
Hootsuite Team: 109 Euro im Monat (3 Benutzer und bis zu 20 Social Media Accounts), 
Hootsuite Business:  599 Euro im Monat (5 Benutzer und bis zu 35 Social Media Accounts) 
Hootsuite Enterprise: Individuell auf Nachfrage

Je nach der Größe von deinem Unternehmen und ob du viel mit Freelancern zusammen arbeitest, solltest du die Größe des Pakets anpassen. Die Pakete bieten eine gute Abstufung, damit du es dem Wachstum deines Unternehmens anpassen kannst.

Es gibt von Hootsuite auch einen limitierte kostenlose Variante, die du erst einmal testen kannst.

Hootsuite Features

Vorausplanung von Beiträgen – Dies ist die Basisfunktion, die dir die Möglichkeit bietet die Social Media Inhalte im Voraus zu planen.  Alle deinen Social Media Aktivitäten kannst du mit Hootsuite 30 Tage im Voraus planen und alle wichtigen Social Media Plattformen befüllen.

Analytics – Mit der Analytics Funktion kannst du messen wie erfolgreich deine Beiträge waren und mit welchen Beiträgen du bei den Nutzern Engagement erreicht hast. Das hilft dir mit der Zeit bessere Beiträge zu erstellen.

Boost – Mit der Boost Funktion kannst du die Beiträge, die am erfolgreichsten waren zusätzlich noch mit bezahlter Werbung boosten. Die Funktion kannst du direkt auch Hootsuite herausmachen und Beiträge z. B. auf Facebook boosten.

Benutzer Zugriff – Diese Funktion steht erst ab dem Team Paket zur Verfügung und bietet dir die Möglichkeit mehrere Nutzer Zugriff auf dein Hootsuite Konto zu geben. Dies ist besonders hilfreich, wenn du dein Social Media Management an einen Freelancer abgegeben hast.

Export Report – Hootsuite bietet dir zudem die Möglichkeit die Analytics Daten zu exportieren. Diese kannst du dann z.B. in Excel importieren und weiter analysieren. 

Hootsuite Vorteile

  • Sehr guter Content Kalender
  • Sehr umfangreiches Tools mit vielen Funktionen
  • Bietet eine kostenlose Version an

Hootsuite Nachteile

  • Erfordert eine gewissen Einarbeitung
  • Der Kundenservice könnte schneller reagieren

Für wen ist Hootsuite die passende Lösung

Hoostuite ist ein Social Media Management Tools ist ein sehr gutes Social Media Management Tools, das alle wichtigen Social-Media-Kanäle unterstützt. Wenn du auf der Suche nach eine Lösung bist, das sowohl die Planung vor Beiträgen unterstützt als auch gute Analytics Funktionen, dann ist Hootsuite, die passende Lösung für dich.

2. Buffer


Buffer ist ein sehr weit verbreitet Social Media Management Tool, das weltweit von mehr als 73 000 Kunden genutzt wird. Jeder der sich mit Online Marketing beschäftigt kennt Buffer, das im Jahre 2010 auf den Markt gekommen ist. 

Es bietet eine umfangreiche Plattform für alle gängigen Social Media Plattformen. Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und Pinterest. Es bietet auch eine kostenlose Testversion für den Einstieg.

Buffer Preise


Buffer Pro: 15 Euro im Monat (1 Nutzer und bis zu 8 Social Media Accounts) 
Buffer Premium: 65 Euro im Monat (2 Nutzer und bis zu 8 Social Media Account) 
Buffer Business: 99 Euro im Monat (6 Nutzer und bis zu 25 Social Media Accounts) 


Buffer Features

Planung und Veröffentlichen – Buffer bietet dir die Möglichkeit Beiträge im Voraus zu planen, um immer zum Idealen Zeitpunkt zu posten.

Team Management – Mit dem Team Management Feature, kannst du anderen Personen einen Zugang zu deinem Buffer Konto geben. Außerdem kannst du die Zugriffsrechte kontrollieren was besonders praktisch ist, wenn du mit Freelancern zusammenarbeitest.

Browser Erweiterung – Mit der Browser Erweiterung kannst du besonders schnell interessante Inhalte in deinem Buffer Konto aufnehmen. So vergisst du keinen wichtigen Artikel, den du mit deinen Abonnenten teilen willst.

Integration und Apps – Buffer lässt sich mit vielen anderen Apps integrieren, wie z.B. Zapier oder IFTTT. So kannst du sehr einfach Automationen erstellen, die dir wiederkehrende Arbeit abnehmen.

Buffer Vorteile

  • Sehr gute iOS app
  • Die Vorausplanung von sehr vielen Social Media Beiträge
  • Buffer ist intuitiv bedienbar

Buffer Nachteile

  • Die Preisstruktur könnte besser strukturiert sein
  • Schwierig Social Media Account in verschieden Sprachen zu managen

Für wen ist Buffer die passende Lösung?

Die Mehrheit der Nutzer ist von Buffer sehr überzeugt. Buffer bietet eine günstige und gut Lösung für kleinen Unternehmen an, denen weniger Funktionen als Hootsuite reichen. Außerdem bietet Buffer auch eine kostenlose Version an.

3. Zoho Social


Zoho bietet seinen Kunden sehr viele verschiedenen Softwarelösungen an. Zoho ist eine SaaS Plattform die viele verschiedene Unternehmensprozesse abbilden kann. Zoho Social ist die Social Media Management Lösung von Zoho.

Solltest du bereits Zoho nutzen oder vorhaben in der Zukunft Zoho für verschiedenen Prozess zu nutzen kann diese Software für dich interessant sein? Zoho Social bietet eine einfache Integration mit verschiedenen Unternehmensprozesse auf Ihrer Plattform.

Zoho Social Preise

Standard: 10 Euro im Monat (2 Nutzer und bis zu 7 Social Media Accounts) 
Professional: 25 Euro im Monat (3 Nutzer und bis zu 7 Social Media Accounts) 
Agency: 200 Euro im Monat (5 Nutzer und bis zu 70 Social Media Accounts) 
Agency Plus: 300 Euro im Monat (5 Nutzer und bis zu 140 Social Media Accounts) 

Zoho Social Features

zShare Browsererweiterung – Die Zoho Browser Erweiterung bietet dir eine ganz einfache Möglichkeit interessante Inhalte, die du im Netz findest in dein Zoho Social Profil zu übertragen. Diese Inhalte kannst du dann in deinen Publikationskalender aufnehmen.

CRM Integration – Zoho ist eine Plattform, die auch ein CRM System anbietet. Solltest du also Zoho als CRM System nutzen kannst du deine Social Media Abonnenten ganz einfach als Leas hinzufügen?

Kollaboration – Bereits die Standardversion von Zoho Social bietet dir die Möglichkeit mit einem Team zu kollaborieren. Du kannst ganz einfach mit deinem Team direkt auf der Plattform kommunizieren und Rollen sowie Berechtigungen verschiedenen Usern geben. 

Analysen – Du kannst mit Zoho Social benutzerdefinierte Berichte erstellen und analysieren, welche Inhalte bei deinen Nutzern ganz besonders gut angekommen sind.

Zoho Social Vorteile 

  • Lässt sich mit Microsoft Office und G-Suite integrieren
  • Sehr einfach zu nutzen 
  • Sehr gute Analytics Funktion

Zoho Social Nachteile

  • Die Möglichkeit mehr Social-Media-Kanäle zu integrieren z.B. Pinterest
  • Mehr Möglichkeiten um Beiträge einfacher zu erstellen z. B. Templates

Für wen ist Zoho Social die passende Lösung?

Zoho Social lässt sich sehr gut mit den anderen Zoho Lösungen nutzen, um Unternehmensprozesse zu optimieren. Wenn du Social Media Management mit CRM kombinieren möchtest, dann ist Zoho Social, die passende Lösung für dich.

4. CoSchedule


CoSchedule ist eine Marketing-Plattform und bietet seinen Kunden viele verschiedene Content-Marketing-Lösungen an. Die Marketing Suite von CoSchedule bietet den Hauptumfang und ist gedacht für Personen, die ihre gesamte Content-Marketing-Strategie in einem Tool planen wollen.

Es gibt Funktionen für Redaktionspläne und Kollaborationsplattformen. Der Social Organizer ist das Produkt, das sie für den Bereich Social Media Management anbieten. 

CoSchedule Preise

Social Organizer Growth: 100 Dollar im Monat (3 Nutzer und bis zu 10 Social Media Accounts)
Social Organizer Professional: 300 Dollar im Monat (5 Nutzer und bis zu 15 Social Media Accounts) 
Social Organizer Enterprise: Preis Individuell (10 Nutzer und bis zu 25 Social Media Accounts) 


CoSchedule Features

Social Campaign Scheduling – CoSchedule bietet die Möglichkeit Inhalte für alle gängigen Social Media Plattformen zu planen. Du kannst eine unlimitierte Anzahl an Beiträgen im Voraus planen.

Social Campaign Template –  Die Template Funktion bietet die Möglichkeit, dass du für die Beiträge die du regelmäßig erstellten Vorlagen nutzen hast. So kannst du die Erstellung der Beiträge vereinfachen und den Prozess beschleunigen.

Social Analytics – Mit der Social Media Analytics Funktion kannst du sehr einfach analysieren, welche deine erfolgreichsten Beiträge waren. Außerdem kannst du PDFs exportieren, die dir eine Übersicht gibt über den Erfolg deiner Social Media Strategie. 

Integration – CoSchedule bietet die Möglichkeit, dass du anderen Plattformen mit Zapier und IFTTT integriert. Mit diesen Integrationen kannst du alle deine wiederkehrenden Prozesse automatisieren und Zeit gewinnen.

CoSchedule Vorteile 

  • Bietet einen Headline Analyser, der die hilft die besten Titel zu finden
  • Content Templates für das Erstellen von Beiträgen
  • Kostenlose Trainings für eine einfache Einarbeitung

CoSchedule Nachteile

  • WordPress Integration kann verbessert werden
  • Relativ teuer für Solopreneure

Für wen ist CoSchedule die passende Lösung?

CoSchedule ist viel mehr als ein Social Media Management Tools. Es ist eher ein Content Marketing Management Tools. Wenn du viel Content Marketing betriebst und mit viele verschiedenen Autoren zusammenarbeitest, dann ist CoSchedule eine sehr gute Lösung.

5. Mention


Mention wurde 2012 gegründet und hat heutzutage mehr als 750.000 Kunden weltweit. Mention bietet seinen Kunden die Möglichkeit ihr Social-Media-Marketing zu verbessern. Mention verfolgt einen etwas anderen Ansatz als die anderen Plattformen.

Es stellt in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten das Social Sentiment deiner Marke. Damit kannst du analysieren, welche Stimmung deine Marke im Netz erzeugt. Basierend darauf kannst du dann passenden Social Media Kampagnen erstellen.

Mention Preise

Free: Kostenlos (1 Nutzer und bis zu 3 Social Media Accounts) 
Solo: 25 Dollar im Monat (1 Nutzer und bis zu  5 Social Media Accounts) 
Pro: 83 Dollar im Monat (Unbegrenzte Nutzer und bis zu 10 Social Media Accounts) 
Enterprise: 450 Dollar im Monat (Unbegrenzte Nutzer und unbegrenzte Social Media Accounts) 

Mention Features

Mention – Das Besondere an Mention ist das gleichnamige Feature. Den Mention bieten dir die Möglichkeit mit Alerts bestimmte Keywords im Internet zu analysieren. So kannst du im Netz die Stimmung über deine Marke genau verfolgen. Die Mention ist die Analyse aller deiner Beiträge im Netz über dein Unternehmen, Marke oder Produkt.

Analytics – Mention bietet die dir Möglichkeit einerseits zu analysieren, was im Netz über deine Marke gesagt worden ist. Außerdem hast du die Möglichkeit zu analysieren, welche deiner Social Media Beiträge, die besten Ergebnisse erzielt haben. 

Planen und Managen – Mention bietet dir die Möglichkeit Social Media Beiträge zu planen und die passenden Inhalte auf den Social Media Plattformen zu veröffentlichen.

Mention Vorteile 

  • Sehr gut Mention Funktion
  • Analytics Funktion ist sehr ausführlich und bietet dir die Möglichkeit genau Statistiken zu den einzelnen Social Media Kanälen zu erhalten.

Mention Nachteile

  • Bei aufwendigen Suchen kann die Plattform langsam werden 

Für wen ist Mention die richtige Lösung?

Wenn du nicht nur Social Media Management machen willst, sondern auch Social-Media-Listening, dann ist Mention eine gute Lösung. Mit Mention bist du immer darüber informiert, wo über deine Marke gesprochen wird.

6. MeetEdgar


MeetEdgar
ermöglicht Solo-Selbstständigen und Kleinunternehmern mit Ihrem Social Media Management Tool eine erfolgreiche Social Media Strategie umzusetzen. Edgar hilft dir dabei Social Media Updates zu erstellen, diese mit einem Redaktionsplan vorzuplanen und analysieren.

Alles mit dem Ziel dein Unternehmen bei potenziellen Kunden bekannt zu machen und bei bestehenden Kunden in Erinnerung zu bleiben

MeetEdgar Preise

Die Preisstruktur von MeetEdgar ist sehr einfach gehalten. Es gibt zwei verschiedene Preispakete: 

Paket 1: 19 Dollar im Monat (3 Nutzer und bis zu 4 Social Media Accounts) 
Paket 2: 49 Dollar im Monat (Unlimitierte Nutzer und bis zu 25 Social Media Accounts)

MeetEdgar Features

Content Library – In der Content Library kannst du sowohl deinen Social Media Beiträge planen, als auch die bereits veröffentlichten sehen. Edgar löscht deine Beiträge nicht, sobald du sie veröffentlicht hast. Dies bietet dir die Möglichkeit zeitlose Inhalten zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu veröffentlichen. 

Zeitlimitierung der Beiträge – Mit Edgar kannst du festlegen, ob die angelegten Beiträge zeitlich limitiert sein sollen, da sie nur ein aktuelles Ereignis betreffen oder ob es zeitlose Beiträge sind, die du zu einem späteren Zeitpunkt wieder veröffentlichen willst.

Split Testing – Du kannst Social Media Beiträge bei einer bestimmten Zielgruppe Splittesten. Diese Tests bieten die Möglichkeit zu erfahren, welcher Beitrag am besten bei einer bestimmten Zielgruppe ankommt.

Reporting – Du kannst einmal die Woche eine E-Mail bekommen, in der Du sehen kannst, wie sich Deine Social-Media-Kanäle wachsen. Diese stetige Information gibt Dir einen Hinweis, ob Deine Social Media Aktivität erfolgreich ist.

MeetEdgar Vorteile 

  • Alle Beiträge werden archiviert
  • Sehr viele Accounts können eingebunden werden
  • Einfache Handhabung der Plattform

MeetEdgar Nachteile

  • Die Preisstruktur könnte bessern an die verschiedenen Zielgruppen angepasst sein
  • Google+ wird nicht unter unterstützt
  • Pinterest  und YouTube wird nicht unterstützt

Für wen ist MeetEdgar die passende Lösung?

MeetEdgar biete dir eine gute Lösung, mit der du alle deine vergangenen Social-Media-Beiträge archivieren kannst. So kannst du immer feststellen, welche Beiträge bei deiner Zielgruppe am besten ankommen. MeetEdgar ist ein gutes Tool mit guten Analytics Funktionen.

7. Sprout Social


Sprout Social ist ein Social Media Management Tool, das im Jahre 2000 gegründet wurde und Unternehmen dabei unterstützt eine Social Media Strategie entlang der gesamten Customer-Journey zu erstellen.

Der Fokus von Sprout Social liegt also nicht nur auf das Veröffentlichen von Beiträgen, sondern auch auf den Kundendienst über Social Media oder die Zusammenarbeit mit Influencer.

Sprout Social Preise


Standard: 99 Dollar
im Monat (Unlimitierte Nutzer und bis zu 5 Social Media Accounts) 
Professional: 149 Dollar im Monat (Unlimitierte Nutzer und bis zu 10 Social Media Accounts) 
Advanced: 249 Dollar im Monat (Unlimitierte Nutzer und bis zu 10 Social Media Accounts) 

Sprout Social Features

Competitive Intelligence – Mit dieser Funktion kannst du genau analysieren, was deine Konkurrenten für Inhalte veröffentlichen und welche Inhalte besonders erfolgreich sind.

Planung und Veröffentlichung – Plane, organisiere und erstellen Social Media Kampagnen übergreifen über mehrere Plattformen. Es werden von Sprout Social alle gängigen Plattformen unterstützt.

Social CRM –  Erstelle Leads direkt aus den Social Media Plattformen heraus. Interessenten die konkrete bestimmte Anfragen zu Produkten oder Dienstleistungen erstellen können direkt in das Social CRM System aufgenommen werden.

Customer Care – Eine besonderes Feature von Sprout Social ist es auch, dass du die Möglichkeit hast Kundendienst direkt über deinen Social Media Plattformen zu machen. Du kannst bestimmte Anfragen kennzeichnen, dass diese eine gesonderte Aufmerksamkeit erhalten.

Sprout Social Vorteile 

  • Sehr gute Analytics Funktionen
  • Sehr gutes User Interface
  • Social Media Listening tool

Sprout Social Nachteile

  • Das Dashboard enthält sehr viele Informationen
  • Unterstützt manchen Plattformen nicht z.B. YouTube, Vimeo. LinkedIn pages

Für wen ist Sprout Social die passende Lösung?

Wenn du auf der Suche nach einer Social Media Management Plattform bist, die auch CRM Funktionen anbiete, das ist Sprout Social eine Lösung, die du dir anschauen solltest.

Fazit

Ich hoffe du konntest mit diesem Vergleich ein Tool finden, das deinen Bedürfnissen entspricht. Jedes Tools hat ein etwas anderes Einsatzgebiete. Das komplettest Tools ist sicherlich Hootsuite. Wenn du noch ganz am Anfang stehst ist Buffer ein sehr gutes Tool für Einsteiger.

Social Media ist ein wichtiger zusätzlicher Kommunikationskanal, den du nutzen solltest. Du kannst über Social Media mit deinen Kunden in Kontakt blieben, sowie neue Kunden ansprechen.

Werde Teil der Solo Business Tribe

Mehr als 1.000 Abonnenten sind schon dabei.
Erhalte alle aktuelle Artikel und exklusive Tipps!