SMART Ziele: Warum auch du deine Ziele definieren solltest?[+Arbeitsblatt]

Fragst du dich, ob die SMART Methode für dich die richtige ist?

Sich Ziele zu setzen und aufzuschreiben ist sehr wichtig. Wie Antoine de Saint-Exupéry schon sagte “A goal without a plan is just a wish” 

Damit es bei dir nicht nur beim Traum bleibt werde dir in diesem Blogpost erklären: 

  • Was die SMART Ziele sind
  • Beispiele von SMARTen Zielen zeige
  • Wie du sie für dich anwenden kannst
  • Bonus: Kostenloses Arbeitsblatt

Lass uns gleich starten.

Woher kommen die Ziele nach SMART?

Die SMART-Methode ist einen Modell die sehr verbreitet ist, um Ziele quantifizierbar zu machen.

Erstmals wurde die SMART-Methode von Doran, George T. 1981 in seinem Artikel mit dem Titel „There’s a SMART way to write management’s goals and objectives.“ erschienen in der Management Review.

Folgendes Zitat von Doran zeigt sehr gut weshalb sich Ziele zu setzen so wichtig ist….

“The establishment of objectives and the development of their respective action plans are the most critical steps in a company’s management process”

Die SMART Methode kann aber nicht nur für deine Ziele die du dir setzt wenn du ein Unternehmen gründen willst, sondern auch in deinem persönlichen Leben. Wie du die SMARTen Ziele für dich persönlich einsetzt beschreibe ich dir später in diesem Blogpost.

Wie bedeutet die SMART-Methode?

Die SMART Methode ist ein Wort, das sich aus den Anfangsbuchstaben von Specific, Measurable, Achievable, Relevant und Time Bound zusammengesetzt.

Es wurde das Wort Smart ausgewählt, was im Englisch “schlau” bedeutet, damit man sich mit dieser Eselsbrücke die Methode besser merken kann.

Hier nochmal die Auflistung der einzelnen SMART Elemente. Folgende Variante ist, die am weitesten verbreitet ist. Es gibt allerdings davon noch Abwandlungen.

Specific (Spezifisch) → Setze richtige Ziele mit echten Fristen

Measurable (Messbar) → Setze Ziele die messbar sind

Achievable (Erreichbar) → Setze ambitionierte und realistische Ziele

Relevant (Relevant) →  Setze dir Ziele, dir für dich relevant sind

Time-bound (Zeit Gebunden) → Setze eine Frist für das Ziele

SMART-Ziele

Warum Ziele nach SMART setzen?

Du kannst deinen Ziele nach vielen verschiedenen Methode setzt oder auch nach gar keinen Methode wählen. Wichtig ist nur, dass du deinen Ziele schriftlich festhältst.

Aus einer Studie, die von der Havard Business School erstellt wurde ging hervor, dass die 3 % der Studenten, die Ziele schriftlich festgelegt haben, 20 Jahre später 10 mal mehr verdient haben als die rechtlichen 97% der Studenten zusammen.

Nur wenn du Ziele schriftlich festhält kannst du diese auch erreichen. Aus einer Studie von Dr. Gail Matthews geht hervor, dass 42% der Menschen, die Ziele schriftlich festhalten diese erreichen.

Wohingegen 60% der Menschen, die sich Vorsätze für das neue Jahr vornehmen ihre Ziele in den ersten 6 Monaten wieder aufgeben. 25% sogar in den ersten sieben Tagen. Dennoch solltest du dich davon nicht entmutigen lassen.

Außerdem ist ein wichtiger Faktor von aufgeschriebenen Zielen, das diese motivieren.

Eine Studie die 2018 von Carr erstellt wurde kam zum Ergebnis, dass das schriftliche festlegen von Zielen eine positive Auswirkung auf das Selbstvertrauen und die Motivation der Personen hatte.

Wenn du also eine Methode nutzen möchtest, die sich schon über die vielen Jahre bewährt hat, kann SMART ein guter Anfang sein.

Beispiele für SMART Ziele im Unternehmen

Die SMART Ziele ist einen Methode die in vielen verschiedenen Lebensbereiche eingesetzt werden kann.

In den folgenden Beispiel werde ich dir Beispielen Zeigen von SMARTen Zielen in deinem Unternehmen, speziell für Marketingaktivitäten und dann noch in deinem persönlichen Leben.

Beispiele Unternehmensziele

Ziel: Unternehmensausgaben senken

Specific (Spezifisch): Ich werde meinen Unternehmensausgaben senken

Measurable (Messbar): Ich werde meine Unternehmensausgaben um 300 Euro senken

Achievable (Erreichbar): Ich habe den Wissen über meinen aktuellen Unternehmensausgaben
Relevant (Relevant):  Die Unternehmensausgaben zu reduzieren ist relevant für die Rentabilität meines Unternehmens

Time-bound (Zeit Gebunden): Ich werde dies bis zum 1.September erreichen

Zielformulierung: Ich werde meine gesamten Unternehmensausgaben, um 300 Euro ppro Monat senken bis zum 1. September diesen Jahres

Ziel: Die Anzahl der Webseitenbesucher erhöhen

Specific (Spezifisch): Ich werde die Webseitenbesucher auf meiner Webseite erhöhen

Measurable (Messbar): Ich werde meine Webseitenbesuchen von 1000 pro Monat auf 2000 Besucher pro Monat erhöhen

Achievable (Erreichbar): Ich habe genug Wissen über Suchmaschinenoptimierung und bezahlter Werbung.

Relevant (Relevant): Ich werde neue Leads für mein Unternehmen generieren

Time-bound (Zeit Gebunden): Ich werde die bis zum 1. September diesen Jahres erreichen

Zielformulierung: Ich werde meine meinen Webseitenbesucher von 1000 auf 2000 Besucher pro Monat erhöhen bis zum 1. September diesen Jahres

Ziel: Ich werde ein neues Produkt erstellen

Specific (Spezifisch): Ich werde ein neue Produkt für mein Unternehmen erstellen. 

Measurable (Messbar): Ich werde mein Produktportfolio um 1 Produkt erweitern

Achievable (Erreichbar): Ich habe genug Wissen und Ressourcen, um ein neues Produkt zu entwickeln

Relevant (Relevant):  Mein Kunden fragen mich nach diesem Produkt

Time-bound (Zeit Gebunden): Ich werde dies bis zum 1. September diesen Jahres erreichen

Zielformulierung: Ich werde 1 neue Produkt für mein Unternehmen entwickeln bis zum 1. September diesen Jahres

SMARTe Ziele im Marketing

Ziel: Ich möchte einen Social Media Strategie einsetzen

Specific (Spezifisch): Ich werde ein neue Produkt für mein Unternehmen erstellen. 

Measurable (Messbar): Ich werde mein Produktportfolio um 1 Produkt erweitern

Achievable (Erreichbar): Ich habe genug Wissen und Ressourcen, um ein neues Produkt zu entwickeln

Relevant (Relevant): Mein Kunden fragen mich nach diesem Produkt

Time-bound (Zeit Gebunden): Ich werde dies bis zum 1. September diesen Jahres erreichen

Zielformulierung: Ich werde 1 neue Produkt für mein Unternehmen entwickeln bis zum 1. September diesen Jahres

Ziel: E-Mail Marketing einsetzen

Specific (Spezifisch): Ich werde E-Mail Marketing als neuen MarketingKanal einsetzen 

Measurable (Messbar): Ich werde meinen Kunden 1 mal pro Woche ein E-Mail verschicken

Achievable (Erreichbar): Ich habe genug Wissen über E-Mail Marketing

Relevant (Relevant):  Mit E-Mail Marketing kann ich einen bessere Kundenbeziehung aufbauen

Time-bound (Zeit Gebunden): Ich werde bis zum 1. September diesen Jahres  das Ziel erreichen

Zielformulierung: Ich werde 1 E-Mail Pro Woche an meinen Kunden versenden neue bis zum 1. September diesen Jahres

Ziel: Marketing Automation einsetzen

Specific (Spezifisch): Ich werde Marketing Automation in meinem Unternehmen einsetzen

Measurable (Messbar): Ich werde 1 Marketing Automationstool einsetzen 

Achievable (Erreichbar): Ich habe genug Recherchen gemacht, um das richtige Tool für mein Unternehmen auszuwählen

Relevant (Relevant): Durch Marketing Automation kann ich mehr Zeit gewinnen

Time-bound (Zeit Gebunden): Ich werde dies bis zum 1. September diesen Jahres erreichen

Zielformulierung: Ich werde 1 neues Marketing automaitonstool in meinem Unternehmen nutzen bis zum 1. September diesen Jahres

SMARTe Ziele für dein persönliches Leben

Ziel: Ich möchte mehr Sport betreiben

Specific (Spezifisch): Ich werde regelmäßig Sport machen

Measurable (Messbar): Ich werde 3 mal in der Woche Sport machen

Achievable (Erreichbar): Ich habe genug Zeit und Motivation

Relevant (Relevant): Ich möchte mir etwas gutes tun

Time-bound (Zeit Gebunden): Ich werde dies bis zum 1. September diesen Jahres erreichen

Zielformulierung: Ich werde 3 mal in der Woche Sport machen, um mir etwas gutes u tun bis zum 1. September diesen Jahres

Ziele: Ich möchte mehr Bücher lesen

Specific (Spezifisch): Ich werde werde mehr Bücher lesen.

Measurable (Messbar): Ich werde 20 Seiten am Tag lesen

Achievable (Erreichbar): Ich habe genug Motivation

Relevant (Relevant): Durch das Lesen werde ich mich weiterbilden

Time-bound (Zeit Gebunden): Ich werde dies bis zum 1. September diesen Jahres erreichen

Zielformulierung: Ich werde 20 neue Seiten jeden tAg lesen bis zum 1 . September diesen Jahres

Ziel: Ich möchte mehr Zeit mit Freunden verbringen.

Specific (Spezifisch): Ich werd mehr Zeit mit meinen Freunden verbringen

Measurable (Messbar):Ich werde 1 mal in der Woche ein oder mehrere Freunde treffen

Achievable (Erreichbar): Ich  nehme mit einen Tag in der Woche Zeit

Relevant (Relevant): Freunde sind mit wichtig und ich möchte diese Freundschaften pflegen

Time-bound (Zeit Gebunden): Ich werde dies bis zum 1. September diesen Jahres erreichen

Zielformulierung: Ich werde 1 mal in der Woche 1 oder mehrer Freunde Woche pro Woche treffen bis zum 1. September diesen Jahren

SMART-Ziele Arbeitsblatt

Jetzt bist du aber dran nutze die folgenden Vorlage, die du unten finden kannst, um deinen eigenen SMARTen Ziele zu formulieren.

Kostenloser Bonus: Bekomme jetzt deinen kostenlose SMART-Ziele Vorlage, um schnell deine Ziele nach SMART zu definieren. Jetzt hier herunterladen

SMARTE Zielen kannst du für folgende Bereichen formulieren:

  • Dein privates Leben
  • Dein berufliches Leben
  • Dein Leben als Unternehmer
  • Deinen finanzielle Ziele
  • Deinen sportliche und gesundheitlichen Ziele
  • Familien und Freunde

Du solltest aber darauf achten, dass du dir nicht zu viele Ziele setzt. Die besten Ziele sind die, die erreicht werden. Fokussiere dich wirklich auf die Ziele die dich oder dein Unternehmen am meisten voran bringen.

Stelle dir die folgenden Fragen, wenn du deine SMARTen Ziele formuliertst

Specific (Spezifisch): Was genau möchtest du erreichen?

Measurable (Messbar): Wie willst du messen, dass du es erreicht hast?

Achievable (Erreichbar): Hast du das nötige Wissen oder kann es dir besorgen um das Ziel zu erreichen?

Relevant (Relevant): Warum willst du diese Ziel erreichen? Was willst du damit erreichen?

Time-bound (Zeit Gebunden): Was wirst du das Ziel erreichen?

Wichtig ist, dass du die Ziele mit “ich werde” und nicht mit “ich möchte” formulierst. Das hat wirkt auf dein Unterbewusstsein motivierender.

Wie kann ich meine SMART ziele schneller erreichen?

Seinen Ziele so schnell wie möglich zu erreichen ist das Ziele von vielen Leuten. Aber ambitionierte Ziele brauchen eine gewisse Zeit bis sie umgesetzt werden können.

Dennoch möchte ich dir ein paar Faktoren zeigen, wie du deinen Ziele schneller erreichen kannst.

Der Weg ist das Ziel

Du solltest dir ambitionierte und motivieren Zielen setzen. So wirst du auch den Weg zum Endziel hin genießen können. Die kleinen Zwischenerfolge solltest du erkennen und genießen können.

Da gilt der Satz, der Weg ist das Ziel. Wenn es dir schwerfällt deinen kleinen Zwischenzielen zu erkennen kannst du ein Tagebuch führen.

In diesem Tagebuch hältst du jeden Tag fest was du unternommen hast, um deinem Ziel näher zu kommen. Es sind die kleinen Minischritte, die dich dem deinem ganz große Ziel näher bringen.

Nutze einen Mentor

Vielleicht findest du einen Person, die bereit das erreicht hat was du erreiche möchtest. Tausche dich mit dieser Person aus, um zu erfahren wie du den Weg am besten gehen solltest.

Wenn du keinen persönlichen Mentor findest kannst du auch ein Buch von einer Person lesen, die das erreicht hat, was du auch erreichen möchtest. 

Oder du findest ein Podcast, Blog oder Youtube Channel wo einen Person, den Weg beschreibt, den du gehen möchtest. Diesen Weg versucht du dann möglichst nach zu modellieren.

Suche Feedback und Unterstützung

Du kannst dir auch ein persönlichen Feedback von Freunden oder deiner Familie holen. Diesen kannst über dein Ziel informieren und sie können dich motivieren und dich regelmäßig kontrollieren, ob du deinem Ziel näher kommst.

Ziele zu teilen kann hilfreich sein, um dich selbst auch überwinden zu können. Vielleicht findest du aber auch eine Online Community von Personen, die das gleich erreichen wollen wie du. Geteiltes Leid ist ja bekanntlich halbe leid.

Sei fokussiert

Versuche nicht zu viele Ziele auf einmal zu erreichen. Wenn du merkst, dass du deinem Ziel näher kommst kannst du immer noch ein zusätzlichen Ziele definieren.

Für den Anfang solltest du dich auf 1 bis 3 Ziele fokussieren. Noch besser wäre es dich nur auf ein Ziel zu fokussieren, wenn dieses Ziel besonders ambitioniert ist.

So kannst du deinen Ziel auch dazu nutzen dein Leben zu priorisieren.

Ziele aufschreiben und anschauen

Du solltest die SMARTe Methode dazu verwende, dass deinen Ziele einerseits messbar werden, andererseits, dass du diese auch aufschreibst. Durch das aufschreiben erhöchst du die Wahrscheinlichkeit, dass du diese erreichst.

Außerdem werden deinen Ziele dann konkreter und du kannst diese Zielen die besser vorstellen. Nehme deine Ziele dir immer unterwegs mit oder hänge sie dir gut sichtbar bei dir zuhause auf. 

Ambitionierte und motivierte Ziele

Du solltest Ziele definieren, die ambitioniert sind und dich herausfordern. So kannst du sicherstellen, dass was du erreichen willst auch nicht gekannte Kräfte in dir auslöst.

Diese Ziele sollten dich motivieren. Wenn du zum Beispiel deinen Unternehmensausgaben reduzieren möchtest klingt das nicht wirklich motivieren.

Es ist nicht das Ziel was einen morgends aus dem Bett bringt. Dennoch solltest du dir vorstellen wie es sich anfühlt, wenn du deinen Unternehmenskosten voll unter Kontrolle hast und dich nur auf das fokussieren kannst was dir spaß macht.

Was bedeutet messbare Ziele?

Es gibt das Peter Drucker Zitat “What gets measured, gets managed”. Die Ziele messbar zu machen ist also sehr wichtig. Sie sollten quantifizierbar sein.

Es gibt Ziele die scheinen nicht messbar zu sein. “Ich möchte glücklicher werden” Glück kann man nicht wirklich messen.

Du kannst aber dir als Ziel setzen mehr von den Aktivitäten zu machen die dich glücklicher machen. Bist du eine Person die Kraft daraus zieht alleine zu sein.

Dann kannst du einen bestimmten Tag definieren an dem du alleine etwas unternimmt ohne Ablenkung von anderen Menschen.

Bist du eine Person, die Kraft daraus schöpft mit anderen Menschen etwas zu unternehmen. Dann kannst du dir vornehmen einmal in der Woche Freuden einzuladen.

Diese Ziele muss du genau aufschreiben und dir daran messen.

Gibt es alternativen zur SMART-Methode?

Die SMARTe Methode, um Ziele zu setzen ist einer der bekanntesten Methoden. Dennoch gibt es andere bekannte Methode.

Eine Methode, die 1983 von Andy Grove in seinem Buch High Output Management entwickelt wurde nennt sich “OKR Methode”.

OKR steht für Objectives and Key Results. Diese wird vor allen Dingen in der Unternehmenswelt eingesetzt. Bekannte Unternehmen, die OKR einsetzt sind zum Beispiel Google, Netflix und Uber. 

OKR Ziele werden in größeren Organisationen eingesetzt, da sie verschieden Ziele für verschiedene Teile einer Organisation definieren. 

Der größte Unterschied der OKR Methode im Gegensatz zu der SMARTen Methode ist es, dass

Das die Objectives keinen Messbaren Zahlen definiert. Ein Objective könnte zum Beispiel sein mehr Kunden zu gewinnen.

Die Key Results sind wiederum die messbaren Ereignisse, die getan werden müssen, um das übergeordnete Objective zu erreichen.

Beispiel:

O: Mehr Kunden gewinnen

KR: Ich benötige 500 neue Leads in diesem Monat

KR: Ich muss 3 neue Marketing Kampagnen erstellen

Du kannst also sehen, das SMARTe  Ziele eher isoliert betrachten und OKR Ziele definiert ein übergeordnetes gesamtziel und viele untergeordneten Maßnahmen.

Deswegen wird die OKR Methode auch besonders in großen Unternehmen eingesetzt.

Welches sind die Vor- und Nachteile der SMART-Methode?

Die SMARTE Methode ist einen einfache Methode, die du nutzen kannst, um Ziele zu definieren, Dennoch hat diese Methode auch ihre Vor- und Nachteile.

Vorteile:

  • Ziele die aufgeschrieben sind können erreicht werden
  • Die Methode ist klar und lässt sich sehr einfach umsetzen
  • Du kannst die Wahrscheinlichkeit erhöhen deinen Ziele zu erreichen
  • Du kannst dich mit deinen niederschreiben der Ziele motivieren
  • Du kannst einen positiven Druck auf dich aufbauen und deinen Ziele messbar machen.

Nachteile:

  • Wenn du dienen Ziele Aufschreibst kannst du diese auch verfehlen. 
  • Deinen Ziele können einschüchtern sein. Besonders wenn du dir zu viele Ziele vornimmst.
  • Die SMARTen Ziele können dich selbst von dir enttäuschen, wenn du diesen nicht erreichst.

Fazit

Ich hoffe du konntest in diesem Blogpost alle wichtigen Aspekte der SMART Ziele lernen und die Beispiele haben dir gezeigt wie du sie auch für dein Leben einsetzen kannst. Du brauchst auch nicht auf das neue Jahr zu warten, um deinen Zielen zu definieren. Lege gleich heute los!

Hast du auch bereits deine Ziele definiert und schriftlich festgehalten?

Lass es mich unten in den Kommentaren wissen.

Werde Teil der Solo Business Tribe...

…erhalte alle akutellen Artikel und exklusive Tipps!

Ein Gedanke zu „SMART Ziele: Warum auch du deine Ziele definieren solltest?[+Arbeitsblatt]“

Schreibe einen Kommentar