9+ Tipps woher du Ware bekommst, um deinen Onlineshop zu eröffnen

Einen Online-Shop zu starten ist heutzutage eigentlich gar nicht mehr schwierig. Was schwieriger ist, ist den passenden Lieferanten für dein Produkt zu finden. Deswegen möchte ich dir in diesem Artikel vorstellen, woher du Ware finden kannst, um einen Onlineshop zu eröffnen.

Lieferanten für Onlineshop finden in 2021

Es gibt verschiedene Plattformen, die du nutzen kannst, um Ware einzukaufen. Es hängt davon ab, welches Geschäftsmodell du wählst. Grundsätzlich kann man zwischen drei Arten von Geschäftsmodellen im E-Commerce Bereich unterscheiden.

Entweder du hast ein eigenes Produkt, das du individuell herstellen lässt oder du hast ein Reselling Business, bei dem du Waren von Großhändlern einkaufst. Eine weitere Möglichkeit ist Dropshipping zu nutzt, um Ware über einen Onlineshop zu verkaufen.

Die meisten Plattformen, die ich dir vorstellen werden, bieten dir, die Möglichkeit, sowohl Lieferanten als auch Großhändler zu finden.

Deinen Wareneinkauf kannst du heutzutage lokal, national oder international einkaufen. Solltest du Waren international importieren wollen, musst du dich informieren, ob die Produktkategorie bestimmten Anforderungen unterliegt.

Das solltest du prüfen bevor du Ware einkaufst und importierst. Solche Zertifizierungen hast du bestimmt schon mal auf Produkten gesehen, wie CE Zertifizierung oder RoHS für Elektrogeräte.

1. Online Recherche

Eine Online Recherche zu machen klingt erste einmal offensichtlich, dennoch möchte ich dir vorstellen wie du diese effektiv gestalten kannst. In dem folgenden Beispiel nehmen wir an, dass ich Yoga-Matten herstellen lassen will. Auf Google kann ich sogenannte Search Operator nutzen. Diese Search Operator helfen dir deine Suche einfach und zielgerichteter zu gestalten.

In folgendem Beispiel kannst du sehen, dass ich yoga mat +manufacturers bei Google eingeben habe. Dieser Google Such Operator ermöglicht es, dass nach Yoga Matte und der Begriff “Manufactuers” vorkommen soll. Wie du sehen kannst, sind die Suchergebnisse sofort relevant für deine Lieferantensuche.

2. Alibaba

Alibaba ist die größte B2B-Hersteller-Plattform für gewerbliche Käufer. Alibaba gehört zu Alibaba Gruppe zu der auch AliExpress gehört. Allerdings richtet sich  AliExpress, ähnlich zu Amazon an Privatpersonen und nicht an gewerbliche Käufer.

Wenn du die Plattform Alibaba nutzt, wirst du sehen, dass die meisten Produzenten, die gelistet sind, aus China kommen. Alibaba bietet die einen Auswahl aus mehr als 50.000 Lieferanten.

Wenn du Geschäfte über Alibaba abwickelst, solltest du darauf achten, dass der Herstellen “verifiziert” ist. Das bedeutet, dass eine Person von Alibaba vor Ort beim Hersteller war und dessen Echtheit bestätigt.

Verifiziert bedeutet aber nicht, dass die Qualität der Produkt verifiziert ist. Diese solltest du immer separate mit einem Produktmuster prüfen.

3. Global Sources

Global Sources ist eine weitere B2B-Hersteller-Plattform aus Hongkong. Global Sources gibt es seit 1971 und organisiert eigentlich Messen und Konferenzen. Global Sources bietet aber auch ihre eigene B2B-Datenbank an, aus der du aus vielen verschiedenen Lieferanten auswählen kannst.

Ähnlich zu Alibaba gibt es bei Global Sources “Verified Manufacturere”, die von Global Souces persönlich verifiziert worden sind. Global Sources bietet auch eine Zahlungsplattform an, über die du dir Zahlung mit deinem Lieferanten abwickeln kannst.

4. Wer liefert was? (WLW)

Wer liefert was? (WLW) ist die größte deutschsprachige Hersteller-Datenbank. WLW ist eine sehr gute Anlaufstelle, wenn du Produkte aus Deutschland suchst. Anderes als Alibaba oder Global Source ist WLW eine Vermittlungsplattform.

Das bedeutet, dass du nur die Kontaktdaten der Lieferanten finden kannst. Du kannst WLW nicht als Plattform für Transaktionen nutzen. Wenn du Lieferanten aus Deutschland finden willst ist WLW eine sehr gute Plattform.

5. Europages

Europages ist ein europäisches Online-Firmenverzeichnis, das Lieferanten aus ganz Europa gelistet hat. Europages gehört zum WLW Mutterkonzern Visable. Europages gibt es in 26 sprachen und ist von den Funktionen her ähnlich zu WLW.

6. Industry Stock

Industry Stock ist eine weitere B2B-Plattform aus Deutschland, die weltweit aktiv ist. Auf Industry Stock kannst du Hersteller aus über 150 Ländern finden. Industry Stock ist ein Verzeichnis, das zwischen die als Waren-Einkäufer und Herstellern vermittelt. 

7. Oberlo

Oberlo ist eine Dropshipping Plattform, auf der du Produkte finden kannst, die du in deinem Dropshipping-Onlineshop listen kannst. Oberlo gehört zu Shopify und bietet dir deswegen auch eine sehr gute Integration mit Shopify an. Oberlo ist eine Plattform, auf der du Hersteller von AliExpress finden kannst.

 

8. Messen

Messen sind heutzutage immer noch eine sehr gute Möglichkeit Lieferanten zu finden. Der Vorteil von Messen ist, dass du die Produkte auch mal  in die Hand nehmen kannst.

Außerdem bietet es dir die Möglichkeit, dass du persönlich mit dem Lieferanten sprechen kannst und dir einen persönlichen Eindruck machen kannst.

Die größte Import- und Exportmesse weltweit Canton Fair  findet zweimal jährlich in China statt. Wenn du einen chinesischen Hersteller suchst kann ist Canton Fair eine gute Möglichkeit einen Hersteller zu finden. 

Wenn du aber auf der Suche nach einem Lieferanten aus Deutschland oder einem anderen europäischen Land bist, solltest du Messen in deiner Nähe besuchen. Auf Messeinfo kannst du nach Messen in deiner Branche suchen. 

9. Restposten

Auf Restposten.de kannst du es wie es der Name schon sagen Restposten finden. Wenn du lieber das Reselling-Geschäftsmodell umsetzen willst, kann diese Plattform Waren anbieten, die z. B. aus Geschäftsauflösungen kommen.

Allerdings sind diese Waren immer nur einzelne limitierte Restbestände.

BONUS: Zoll Auktion

Zuletzt eine etwas andere Plattform zoll-auktion.de . Auf Zoll-Auktion kannst du Waren ersteigern, die vom Zoll beschlagnahmt worden sind. Diesen Waren kannst du oftmals als ganzen Container ersteigern.

Allerdings musst du auch ein risikobereit sein, da du dir Ware vorher nicht anschauen kannst. Die Zoll-Auktion ist die Wundertüte für Erwachsene. 🙂 

Fazit: Lasse dir Zeit bei der Herstellerauswahl

Ich hoffe, ich konnte dir in diesem Artikel ein paar interessante Plattformen und Datenbanken vorstellen. Egal ob du Amazon FBA, einen eigenen Onlineshop, Dropshipping oder Reselling machst.

Die passende Ware entscheidet, ob dein Business erfolgreich sein wird.

Deswegen solltest du dich gut mit den Produkten auseinandersetzen und immer ein Produktmuster anfertigen lassen bevor du eine große Bestellung abgibst.