Was sind die Kosten für ein Logo Design in 2020?

Hast du gerade dein Unternehmen gegründet und möchtest endlich ein professionelles Logo haben?

Das Logo Design ist auf eine gewisse Weise das Gesicht deines Unternehmens und widerspiegelt die Werte deines Unternehmens. 

Deswegen solltest du diese Investition für dein Unternehmen wohl bedenken. Ein schlechtes Logo wirkt unseriös und kann negative von potentiellen Kunden wahrgenommen werden.

In diesem Blogpost wirst du lernen, was ein Logo Design kostet, damit es zu deinen und den Ansprüchen deines Unternehmens passt. 

Soviel kostet ein professionelles Logo

Es kommt darauf an, welchen Anspruch du an das Logodesign hast. Für ein einfaches textbasiertes Logo solltest du mit ca. 50 – 250 Euro rechnen.

Wenn du ein komplexeres Logo haben möchtest, das ein Bild beinhaltet solltest du 250 – 1000 Euro investieren.

Alle Logos, die über 1000 Euro liegen, sind Logos die von professionelles Designagenturen erstellt werden. Wieviel ein Logo kostet entscheidet neben der Komplexität auch die Anzahl der Entwürfe, sowie die Korrekturschleifen, die benötigt werden.

Erstelle dein Logodesign kostenlos oder fast kostenlos

Wenn du eine gewisse Kreativität mitbringst, kannst auch dein eigenes Logo Design erstellen.

Allerdings gibt es viele Leute, die versuchen am Logo zu sparen und erstellen es selbst. Was man meistens auf den ersten Blick erkennen kannst.

Ich würde dir nur empfehlen ein Logo selbst zu erstellen, wenn du bereits Erfahrung im Bereich Grafikdesign hast. Außerdem solltest du dir ein oder mehrere externe Meinungen über Umfragen einholen.

Diese Umfrage solltest du am besten an deiner Zielgruppe machen, die deinen potentiellen Kunden entspricht.

Über diese Umfrage kannst du erfahren, welches Logo der Mehrheit gefällt. Letztendlich sollte das Logo am Besten dein Unternehmen repräsentieren und deinen potentiellen Kunden fallen.

Erstelle ein Logo Design mit Software

Solltest du dich dafür entscheiden, das Logo selbst zu erstellen gibt es viele verschiedene Software im Bereich Grafikdesign.

Wenn du nur wenige Kenntnisse im Bereich Grafikdesign hast und ein Logo erstellen möchtest kannst du Canva oder Vectr benutzten.



Dies sind leicht zu bedienende Grafik Design Tools. Canva Pro und Vectr bieten dir die Möglichkeit an Bilder als Vektorgrafiken zu erstellen. Vektorgrafiken ermöglichen es dir dein Logo verlustfrei in der Größe zu skalieren. 

Wenn du bereits Erfahrung im Bereich Grafikdesign hast ist Adobe Illustrator das Tool, welches die meisten benutzen.

Adobe Illustrator ist die bekannteste und auch komplexeste Software im Bereich Grafikdesign. Deswegen solltest du dich da erst ran wagen, wenn du Erfahrung in diesem Bereich hast.

Erstelle ein Logo Design mit einem Generator

Wenn du gerne schnell ein Logo erstellen möchtest und keine Erfahrung mit Grafikdesign hast, kann ein Logo Generator die richtige Lösung für dich sein.

So kannst du sehr günstig und einfach ein Logo erstellen. Der Logo Generator erstellt mit den Informationen und Merkmalen, die zur Verfügung stellst ein Logo.

Hatchful von Spotify oder Designhill bieten solche Logo Generatoren an. Dennoch solltest du darauf achten, dass dein Logo einzigartig ist.



Bei Logo Generatoren besteht die Gefahr, dass eine andere Firma bereits ein ähnliches Logo aus dem Generator nutzt. 

Das günstige Einstiegslogo für 50 – 250 Euro

Wenn du auf der Suche nach einem günstigen Logo bist, das eine geringen Komplexität hast solltest du mit 50 – 250 Euro rechnen.

Hierfür würde ich Freelancer Plattformen wie Fiverr oder Upwork nutzen. Auf diesen kannst du Freelancer aus der ganzen Welt finden.



Die Freelancer auf Fiverr oder Upwork können dir in diesem Preisbereich ein Logo erstellen. Dennoch wird dein Logo in diesem Preisbereich eher ein textbasiertes einfaches Logo sein.

Wenn du diese günstigen Weg wählst, solltest du darauf achten, dass der Designer dir zusichert, dass er das Logo nicht bereits für andere Kunden genutzt hat.

Mehr als hoffen bleibst dir aber in diesem Preisbereich nicht übrig. Offizielle Nutzungsrechte wirst du erst bei höheren Preisbereichen bekommen.

Was kannst du erwarten?

Du kannst von einem Freelancer Designer auf Fiverr oder Upwork 2 – 5 unterschiedliche Entwürfe erwarten.

Außerdem kannst du erwarten, dass der Designer 2 Korrekturschleifen mit dir macht bis zum finalen Logo. In diesem Preisbereich wirst du keinen offiziellen Nutzungsrechte für einen Log erhalten.

Das Logo im mittlere Preisbereich für 250 – 1000 Euro

In mittleren Preisbereich kannst du bereits Crowd Design Plattformen nutzen. Diese bieten den Vorteil, dass viele verschiede Designer an deinem Logo arbeiten. So wirst du aus einer Vielzahl von Designs auswählen können.

Die bekanntes Plattformen sind 99Designs, Designcrowd und Designhill. Auf allen diesen Plattformen wirst du dabei Unterstützung bekommen ein gutes Logo Briefing zu erstellen.



So wissen die Designer genau, was du erwartest und was sie erstellen müssen. Außerdem bietet dir die Plattform, die Möglichkeit sehr einfach mit den Designern über die Plattform zu kommunizieren.

Was kannst du erwarten?

Auf den Designplattformen kannst du in diesem Preisbereich zwischen 20 – 30 Logovorschläge erwarten. Außerdem kannst du eine beliebige Anzahl an Korrekturschleifen durchlaufen.

Bereits ab ihrem Basisangebot bieten die Plattformen exklusive Nutzungsrecht für dein Logo an. Du erhältst ein Dokument, in dem der Designer festhält, dass das Logo exklusiv ist und nicht für zukünftige Kunden weiterverwendet wird.

Das Toplogo im Preisbereich über 1000 Euro – 2500 Euro +

Der teuerste Preisbereich differenziert sich klar von den anderen Logo Design Prozessen. Wenn du bereit bist über 1000 Euro für ein Logo auszugeben, kannst du zu einer örtlichen Designagentur gehen.

Diese Designagentur biete dir eine großen Vorteil und das ist der persönliche Kontakt. In einem initialen Briefing kannst du der Designagentur mitteilen, um welche Art von Unternehmen es sich handeln.

Mit dieser besprichst du, welches die Werte des Unternehmens sind und was dein Logo repräsentieren soll. Du kannst in ständigen Kontakt mit dem Logo Designer stehen.

Was du dafür erwarten kannst?

Von einer professionellen Design Agentur, kannst du zwischen 3 – 8 Logo Designs erwarten. Dies hängt davon ab, wieviel du bereit bist zu zahlen. Zusätzliche Logovorschläge werden meistens zusätzlich in Rechnung gestellt.

Außerdem werden die Kosten von der Erfahrung des Designers abhängen. Junior Designer haben günstigere Stundensätze als Senior Designer mit mehr Erfahrung. Auch bei der Agentur solltest du 2 – 3 Korrekturschleifen inklusive haben

Was sind die Kosten für Logo Nutzungsrechte?

Im mittleren und höheren Preisbereich kannst du erwarten, dass die Nutzungsrechte für dich exklusiv sind. Dies sollte im Preis des Logodesigns enthalten sein.

Das bedeutet du solltest ein Dokument erhalten auf dem der Designer bestätigt, dass er das Logo exklusiv für dich erstellt hat. Außerdem bestätigt er, dass er das Logo nicht für zukünftige Kunden in ähnlicher Form wiederverwenden wird.

Wieviel sollte ich für mein Logo Design ausgeben?

Das hängt von dem Budget ab was dir zu Verfügung steht. Dennoch solltest du bereit sein für ein gutes Logo 250 – 1000 Euro auszugeben. Besonders wenn du ein Unternehmen hast in dem das Logo eine wichtige Rolle spielt.

Wenn du zum Beispiel ein physisches Produkt erstellen willst, solltest du darauf achten, dass du ein qualitatives hochwertiges Logo hast.

So kannst du sicherstellen, dass dein Produkt hochwertiger wirkt und deinen potentiellen Kunden es positiv wahrnehmen.

Fazit

Das passenden Logo für dein Unternehmen zu haben ist wichtig und strahlt die Professionalität deines Unternehmens aus.

Deswegen solltest du bereit sein, Geld hierfür zu investieren, wenn du ein seriöses Unternehmen aufbauen möchtest.

Ich hoffe ich konnte dir einen guten Einblick geben, was typischerweise Kosten für die Erstellung von Logos sind.

Wieviel du letztendlich investieren willst ist eine persönlich Entscheidung und richtet sich nach deinem Budget und welche Art von Logo du gerne für dein Unternehmen hättest.

Werde Teil der Solo Business Tribe...

…erhalte alle akutellen Artikel und exklusive Tipps!

Schreibe einen Kommentar