Kostenlose Shopsysteme: Das sind die besten in 2021

Möchtest du erst einmal ein kostenloses Shopsystem nutzen, bevor du deine ersten Umsätze mit deinem Online-Shop generierst?

Das Shopsystem ist ein wichtiger Baustein im Erfolg deines E-Commerce-Business. Deswegen habe ich für dich die besten kostenlosen Shopsysteme – viele Stunden – recherchiert

Ich möcht dir in diesem Artikel  die besten kostenlosen Shopsystem auf dem Markt vorstellen. Damit du weißt, welches Shopsystem für deine Online-Shops, das passende ist.

Kostenlose Shopsyteme: Das sind die besten in 2021

  1. Ecwid
  2. WooCommerce
  3. PrestaShop
  4. Shopware
  5. osCommerce

1. Ecwid

Ecwid ist eine SaaS E-Commerce-Plattform, die das Shopsystem für dich als gehostet Lösung anbietet. Du kannst in wenigen Schritten deinen Online-Shop einrichten und Produkte oder Dienstleistungen verkaufen. 

Ecwid bietet eine intuitiv bedienbare Benutzeroberfläche mit der du dich schnell zurechtfinden wirst. Über das Ecwid Backend kannst du verschiedene Bereiche deines Shops  verwalten, wie z.B.  z. B. Preise, Lagerbestände, Verkäufe, Aufträge und mehr.

Ecwid ermöglicht es dir deinen Online Shop über die verschiedenen Marketing-Tools und -Plattformen, wie Facebook, Google, Pinterest zu vermarkten. Wenn du auch über Plattformen wie Facebook und Instagram verkaufen möchtest, benötigst du eine der kostenpflichtigen Versionen von Ecwid.

Ecwid bietet sich besonders für kleine Unternehmen und Freiberufler. Die Anzahl von Produkten ist bei der kostenlosen Version auf 10 begrenzt. Das kann schnell zu einer Limitierung sein, wenn du ein E-Commerce-Business aufbauen möchtest.

Hinweis: Alle Funktionen und Vor-und Nachteile in diesem Artikel beziehen sich auf die kostenlose Version. Wenn du den gesamten Funktionsumfang von Ecwid erfahren möchtest kannst du meinen Ecwid Erfahrungsbericht lesen.

Ecwid Features

  • Werbung – Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du direkt in Ecwid zugriff auf die verschiedenen Marketingtools von. Facebook, Google, Pinterest und Snapchat hast.
  • EU-Mehrwertsteuersätze – Ecwid kann mehrere MwSt-Sätze in der EU unterstützen, damit du mit deine Produkte auch an Kunden im europäischen Ausland anbieten kannst. 
  • Integrationen – Ecwid bietet Integrationen mit mehreren Plattformen wie WordPress, Squarespace, Wix, Weebly, Adobe Muse, Joomla, Tumblr, Blogger an..
  • Dashboard – Über ein einziges Dashboard kannst du alle  Bereiche deines shops wie Preise, Bestellungen, Inventar, Zahlungen, Tarife und vieles mehr auf sichere Weise verwalten und verfolgen.

Ecwid Vorteile

  • DSVGO-Konfomität
  • Keine versteckten Transaktionsgebühren
  • Verwaltung von Shop über Smartphone

Ecwid Nachteile

  • Auf 10 Produkte limitiert
  • Keinen Support
  • Keinen digitalen Produkte

Für wen ist Ecwid die passende Lösung?

Die kostenlos Version von Ecwid bietet sich an, wenn du nur wenige Produkte online verkaufen möchtest. Sonst wirst du schnell mit den 10 Produkte limit an deinen Grenzen stoßen.

Ansonsten bekommst du mit Ecwid ein Shopsystem, das sehr intuitiv zu bedienen ist und das DSGVO-konform betrieben werden kann. Solltest du du nicht sicher sein, ob Ecwid für dich das passende ist kannst du, die kostenlose Version testen. 

2. WooCommerce

WooCommerce ist eine weitere kostenlose E-Commerce-Plattform, die mittlerweile einen große Fangemeinde gefunden hat. Besonders, da WooCommerce eine Shopsystem ist, das zusammen mit WordPress genutzt wird. Damit ist es die ideale E-Commerce-Erweiterung für deine WordPress basierte Seite.

Mit WooCommerce kannst du sehr einfach deinen individuellen Shop erstellen. Es gibt ähnlich wie WordPress zahlreiche Erweiterungen, mit denen du deinen Webshop an deinen Bedürfnisse anpassen kannst.

Es gibt bekannte Erweiterungen von Stripe, Square, TaxJar, Google Ads, Facebook, MailChimp und mehr.

Du kannst mit WooCommerce auch Produkte über Plattformen wie Facebook-, Google-Shopping und andere Drittanbieter-Marktplätze anbieten.

Diese kostenlose Plattform ermöglicht es dir, über deinen Online-Shop in mehreren Währungen zu verkaufen und die Sprachen deines Shops zu lokalisieren.

WooCommerce bietet dir als Open-Source-Plattform die volle Kontrolle über deinen Shop und dessen Verwaltung.

WooCommerce Features

  • Flexible Zahlungen – Du kannst deinen Zahlungen verfolgen und verwalten und gleichzeitig mehrere Zahlungsoptionen nutzen, falls du Transaktionen in mehreren Ländern anbieten möchtest.
  • Open-Source – WooCommerce ist eine Open-Source-Plattform, ähnlich wie WordPress. Dies ermöglicht es dir, deinen Shop flexibel zu nutzen und gleichzeitig die volle Kontrolle zu behalten.
  • Einfaches Dashboard –  WooCommerce verfügt über ein einfaches Dashboard, mit dem du die Bestellungen und Zahlungen verfolgen kannst.So hast du stets im Blick, was in deinem Online-Shop passiert.
  • Mobile-Version – WooCommerce hat eine App für iOS und Android, mit der du deinen Online-Shop auch von unterwegs aus verwalten kannst.
  • Erweiterungen – Du kannst auf die kostenlosen als auch auf kostenpflichtige Erweiterungen wie Trustpilot, Stripe, Google Ads, PayPal, Google Analytics, TaxJar, Yoast, MailChimp und weitere zugreifen, falls du diese Integrationen für Ihre Plattform benötigen.

WooCommerce Vorteile

  • Volle Kontrolle über Online-Shop
  • Große Nutzer Community
  • Leicht zu erweitern

WooCommerce Nachteile

  • Benötigt einen WordPress Seite
  • Updates und Installation muss eigenständig durchgeführt werden

Für wen ist WooCommerce die passende Lösung?

Wenn du bereits einen WordPress Seite hast und möchtest diese gerne, um E-Commerce Funktionen erweitern, dann bietet dir WooCommerce, den idealen einstieg.

Ähnlich wie WordPress bist du aber für das updaten und installieren deines Online-Shops verantwortlich. Du solltest, wenn du WooCommerce nutzt gewisse technische Fähigkeiten haben, dann bietet dir WooCommerce sehr viele Möglichkeiten.

3. PrestaShop

PrestaShop ist eine Open-Source-Plattform, mit du kostenlos deinen Online-Shop erstellen kannst. Die Grundversion von PrestaShop ist kostenlos und lässt sich leicht über den Marketplace mit Addons erweitern. Diese Addons sind allerdings größtenteils kostenpflichtig.

Prestashop hoste als reine Open-Source-Lösung das Shopsystem für dich nicht. Dafür kannst du auf Kooperationspartner von Presashop zurückgreifen. Partner wie IONOS bieten dir die Möglichkeit, deinen Online shop zu hosten und deine Domain zu verwalten. 

Presashop bieten dir zahlreiche Möglichkeite nicht nur über Addons aber auch Themes, deinen Online-Shop an deinen Bedürfnisse Anzupassen. Es gibt mehrere Anpassungsmöglichkeiten wie Logos, Farben, Themen und Designs.

PrestaShop bietet dir außerdem die Möglichkeit deinen Produkte über Social Media Plattformen zum Verkauf anzubieten. Außerdem kannst du deinen eigenen Blog erstellen, um deine Produkte zu bewerben.

Prestashop bietet dir ein Back-End an über das du alle Transaktionen und Bestellungen verfolgen kannst. 

PrestaShop Features

  • Produkterstellung und Verwaltung – PrestaShop bietet dir einen einfach Produktverwaltung an. Du kannst einfach neue Produkte anlegen, Produktmerkmale definieren,Kategorien bilden, Lagerbestände verwalten
  • Themes & Design –  PrestaShop bietet dir zahlreiche Themes mit denen du das Design deines Online Shop an deine Bedürfnisse anpassen kannst.
  • Marketing – Prestashop bietet Marketing- und Werbeoptionen über mehrere Plattformen wie z.B. E-Mail-Kampagnen, Social Media, Blogs sowie Funktionen wie Rabatte, Gutscheine und mehr.
  • Rechtliche Unterstützung: PrestaShop bietet dir Informationen an, damit du deinen Online-Shop, die rechtlichen und steuerrelevanten Anforderungen erfüllt.
  • Reporting – Du kannst über ein Dashboard Einblicke bekommen wie die Leistung deines Shops ist, wie die Konversionsrate sind, welche Versandmethode am Liebsten genutzt wird. 

PrestaShop Vorteile

  • Intuitiv bedienbar
  • Visuell ansprechende Lösung
  • Großer Funktionsumfang

PrestaShop Nachteile

  • Support nur über User Forum
  • Viele Funktione in kostenpflichtigen Erweiterungen

Für wen ist PrestaShop die passende Lösung?

Prestashop ist einen sehr gute Wahl, wenn du auf der Suche nach einer flexiblen Open-Source-Lösung bist.  Es bietet für kleine Unternehmen eine einfach zu nutzende Open-Source Lösung an.

4. Shopware

Shopware ist eine flexible E-Commerce-Plattform, die viele Funktionen und eine Open-Source-Schnittstelle bietet. Damit kannst du leicht deinen Online-Shop an deinen spezifischen Anforderungen anpassen.

Das bedeutet aber auch, dass du technische Fähigkeiten haben solltest, um einen Shopware nutzen zu können. Die vollständig offengelegte API bietet dir die Möglichkeit, dass du flexibel Shopware an deinen bedürfnisse anpasst.

Ansonsten solltest du dir Hilfe von einer Agentur holen, die auf Shopware installation spezialisiert ist. Shopware bietet sich sowohl für B2B-Unternehmen als auch für B2C Unternehmen an. Das Hosting des Shopware System kann bei unterschiedlichen Hosting Partner durchgeführt werden. Shopware bietet einen Übersicht mit Hosting Partnern.

Shopware ist ein E-Commerce System, das sich einfach erweitern lässt. Es bietet viele Integrationen wie z.B. PayPal, Klarna, Stripe, ShipStation, DHL, Greyhound, Trustpilot und mehr. Das bietet dir die Möglichkeit dein E-Commerce-Business sehr einfach zu skalieren und an unterschiedliche Anforderungen anzupassen. 

Shopware Featues

  • Produktverwaltung – Mit Shopware kannst du eine Auswahl an Produkten erstellen und diese in verschiedene Kategorien einteilen. Du kannst auch Tags zuweisen, Textfelder erstellen, unendlich viele Produkte hinzufügen, Filteroptionen und Bewertungen hinzufügen und vieles mehr.
  • Shop-Konfiguration – Du kannst deinen Shop über mehrere Vertriebskanäle anbieten wie z. B. Social Media. Außerdem kannst du  Sprachen, Währungen und mehr konfigurieren. 
  • Marketing – Shopware hilft dir, deinen Online-Shop besser zu vermarkten, indem es Suchmaschinen optimiert ist, Analysen anbietet, Rabatte und Gutscheine zur Verfügung stellt. Du kannst außerdem soziale Medien nutzen.
  • Benutzerdefinierte Funktionen – Du kannst benutzerdefinierte Funktionen wie Designs und Vorlagen zu deinem Shop hinzufügen.

Shopware Vorteile

  • Sehr flexibles Shopsystem
  • Großes Ecosystem mit Erweiterungsmöglichkeiten

Shopware Nachteile

  • Viele wichtigen Funktionen sind in den kostenpflichtigen Erweiterungen
  • Erfordert technische Kenntnisse

Für wen ist Shopware die passende Lösung?

Shopware bietet sich an, wenn du E-Commerce die Haupteinnahmequelle deinen Unternehmens ist. Dann kannst du auf den großen Funktionsumfang von Shopware zurückgreifen und es an deinen Anforderungen anpassen. Es bietet ein hohes Maß an Flexibilität mit vielen Integrationen.

5. osCommerce

osCommerce ist ein weiteren Open-Source Shopsystem, das dir die vollen Kontrolle über deinen Online Shop bietet. Es gibt eine große Anzahl (fast 10.000 Add-ons) an Add-ons, mit denen du dein Shop nach deinen Anforderungen anpassen kannst.

osCommercer bietet dir ein vollständigen Front und Backend an, um deinen Online shop zu managen. Außerdem kannst du mit der großen Anzahl von verfügbaren Add-ons, deinen Online-Shop an deine Anforderungen anpassen. 

osCommerce ist eine Open-Source Lösunge, bei der du dich um das Hosting und die Domain kümmern musst. Das bedeutet, dass du ähnlich zu anderen Open -Source Lösungen, gewisse technisches Know-How mitbringen solltest.

osCommerce Features

  • Add-Ons: osCommerce bietet Tausende von Add-Ons, die du entweder kostenlos oder kostenpflichtig nutzen kannst. So kannst du deinen Online-Shop an deinen Anforderungen anpassen
  • Dashboard: Es gibt ein einfaches Backend, in dem du alle relevanten Informationen wie Bestellungen, Transaktionen, Preise, Bestände und mehr abrufen kannst.
  • Mehrere Vorlagen: Es gibt mehrere Vorlagen und Themen, die du  herunterladen kannst, um Ihren Online-Shop so zu gestalten, dass es deinen Anforderungen entspricht
  • Auftragsabwicklung: Es gibt mehrere Funktionen und Erweiterungen, die dir  den Zugriff auf Optionen zur Auftragsabwicklung ermöglicht. So kannst du  zum Beispiel Versandmethoden herausfinden, Zahlungsoptionen auswählen, Liefermethoden finden und mehr.

osCommerce Vorteile

  • Riesige Auswahl an Add-Ons
  • Einfach zu bedienen

osCommerce Nachteile

  • Software in die Jahre gekommen
  • Visuell nicht auf dem neuesten Stand

Für wen ist osCommerce die passende Lösung?

Wenn du auf der Suche bist nach einern vollständig kostenlose Shopsystem, kannst du osCommerce nutzen. Es bietet eine große Zahl an Erweiterungen, mit der du alles individuell anpassen kannst.

Allerdings bist du mit osCommercer auch darauf angewiesen, dass die Community die Lösung ständig weiterentwickelt, da es sich um einen nicht-kommerzielle Lösung handelt.

Fazit

Ecwid ist der Sieger in diesem Vergleich, da es einen komplett kostenlose Version bietet und auch das Hosting deiner Website abdeckt.

Wenn du aber mehr Produkt und Funktionen benötigst und dennoch nicht auf einen kostenloses Shopsystem verzichten willst, solltest du WooCommerce oder Shopware nutzen. Diese beide Lösungen sind Open-Source und bieten dir einen sehr großen Funktionsumfang.

Zusammenfassend kann man sagen, dass kostenlose shopsystem einen  gute Lösung sind wenn du einen kleinen Online-Shops erstellen willst mit wenigen Produkten oder wenn du auf der Suche nach einem Open-Source Lösung bist.

Ansonsten kann ich dir meinen Artikel Shopsystem Vergleich empfehlen. In diesem stellen ich kostenpflichtige Shopsystem vor, die einen größeren Funktionsumfang anbieten.

Auch ein kostenpflichtiges Shopsystem kannst du die kostenlosen Testphasen nutzen, um die Produkte zu testen