Ecwid Erfahrungen & Testbericht: Wie gut ist das Shopsystem?

Bist du auf der Suche nach einem Shopsystem, das dir viele Funktionen bietet und dennoch leicht zu bedienen ist?

Viele Shopsysteme sind leider nicht unbedingt intuitiv bedienbar. Das kann dich Zeit und Nerven kosten.

Du solltest dich aber um den Verkauf deiner Produkte kümmern und nicht die ganze Zeit mit deinem Shopsystem beschäftigen.

Ecwid schließt genau diese Lücke. Es ist ein Shopsystem, das einen großen Funktionsumfang anbietet und dennoch leicht zu bedienen ist.

Ich möchte dir in diesem Testbericht meine Erfahrungen mit Ecwid schildern. Danach weißt du, ob Ecwid auch das passende Shopsystem für dein Unternehmen ist.

Lass uns gleich loslegen…

⏳ Hast du es eilig? Dann ist hier deine Kurzversion
Ecwid ist eine Shopsystem, das eine sehr einfache Benutzeroberfläche bietet und dennoch viele Funktionen hat. Es kann mit deiner Webseite verbunden werden oder du kannst eine einfache Webseite für deinen Online-Shop mit Ecwid erstellen. Außerdem ist Ecwid gut für den internationalen Verkauf vorbereitet mit über 50 Sprachen, die bereits ab der kostenlosen Version unterstützt werden. Im Gegensatz zu anderen Shopsystemen hat Ecwid eine komplett kostenlose Version, damit du das Shopsystem in Ruhe testen kannst.

Ecwid Vorteile

  • Intuitive Benutzeroberfläche – Die Benutzeroberfläche ist wirklich sehr einfach zu verstehen und besser als die der Konkurrenz
  • Keine Transaktionsgebühren – Für den Verkauf über externe Zahlungsdienstleister verlangt Ecwid bei keinem seiner Preispakete eine zusätzliche Transaktionsgebühr.
  • Online-Shop in 53 Sprache – Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du deinen Online-Shop in bis zu 53 Sprachen anzeigen lässt.

Ecwid Nachteile

  • Reporting über externe Apps – Die Reporting Funktionen von Ecwid funktionieren nur über eine Externe-App. 
  • Mehrere Benutzer – Damit du Ecwid mit mehr als einem Nutzer nutzen kannst benötigst du das Business Preispaket.
  • URL-Struktur – Die URL-Struktur lässt sich leider nicht individuell für SEO optimieren.

Inhalt

1 Ist Ecwid das passende Shopsystem für mich?
2 Was ist Ecwid?
3 Wie funktioniert Ecwid?
4 Wie einfach lässt sich Ecwid nutzen?
5 Ecwid Layout & Themes
6 Ecwid Store Verkaufen & Verwalten
7 Marketing für deinen Ecwid Store
8 Ecwid Preise
9 Ecwid Schnittstellen & Apps
10 Ecwid Datensicherheit & DSGVO-Konformität
11 Welchen Kunden-Support bietet Ecwid?

Ist Ecwid das passende Shopsystem für mich?

Ecwid ist ein Shopsystem, das du entweder mit deiner bestehenden Webseite verbinden kannst oder eine extra Webseite für deinen Ecwid Store erstellen kannst.

Es ist sehr intuitiv bedienbar und du benötigst keine Programmierkenntnisse. Verglichen zu anderen Shopsystemen mit ähnlichem Funktionsumfang, wie z.B. Gambio ist Ecwid viel einfacher zu bedienen.

Wenn du allerdings einen Online-Shop mit mehreren Benutzern betreiben willst, musst du wissen, dass du schnell das teuerste Preispaket von Ecwid benötigst.

Die kleineren Preispakete bieten nur die Einzelnutzung bzw. die Nutzung mit bis 3 Personen an.

Solltest du international verkaufen wollen, kannst du deinen Online-Shop von Haus aus in 53 Sprachen anzeigen lassen. 

Was ist Ecwid?

Ecwid wurde 2009 von dem Russen Ruslan Fazlyev in Ulyanavsk gegründet.

Ruslan ist ein Pioneer im Bereich Shopsysteme und arbeitet bereits seit Anfang der Zweitausender Jahre an E-Commerce-Lösungen.

Diese Erfolgsgeschichte hat es von der kleinen Stadt Ulyanovsk bis nach San Diego geschafft, wo heute der Firmensitz von Ecwid ist.

Ecwid hat sich in den letzten Jahren zu einem der bekanntesten Shopsysteme für kleinere Unternehmen entwickelt.

Mehr als 200.000 Händler in über 175 Ländern setzten Ecwid erfolgreich ein.

Damit ist Ecwid mittlerweile das fünf größte Shopsystem der Welt und generiert mit seinen Händlern jedes Jahr mehr als 4 Mrd. Dollar Umsatz.

Wie funktioniert Ecwid?

  1. Konto erstellen – Ecwid bietet dir einen Einrichtungsassistenten, mit dem du in wenigen Schritten deinen Ecwid Online-Shop erstellen kannst.
  2. Ecwid Store mit Webseite verbinden –  Anschließend kannst du Ecwid mit deiner bestehenden Webseite verbinden.
  3. Produkte hinzufügen – Wenn du deinen Online-Shop verbunden hast, kannst du erste Produkte hinzufügen.
  4. Design & Layout – Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du in wenigen Klicks das Layout deines Online-Shops erstellst.
  5. Zahlungs- und Versandeinstellungen – Damit du mit dem Verkauf starten kannst, musst du noch die Einstellungen für die Zahlungs- und Versandeinstellungen festlegen.

Das war der Schnelldurchlauf. Alle weiteren Detail erkläre ich weiter unten im Artikel….

Wie einfach lässt sich Ecwid einrichten?

Ecwid ist ein Shopsystem, das sich wirklich einfach bedienen lässt. Verglichen mit Lösungen wie Shopify und Gambio ist das Backend von Ecwid am einfachsten zu verstehen.

Nach nur wenigen Minuten hast du deinen ersten eigenen Online-Shop online. Der Einrichtungsassistent hilft dir, die passenden Einstellungen vorzunehmen.

Du benötigst bei der Einrichtung von Ecwid keine Agentur. Solltest du Hilfe benötigen, kannst du die vielen hilfreichen Artikel und Videos nutzen.

Außerdem kannst du auf den Support von Ecwid zurückgreifen. Auch die Migration von einem anderen Shopsystem lässt sich über die Importfunktion einfach durchführen.

Ecwid Shopsoftware Layout

Das passende Layout für seinen Online-Shop zu haben bietet deinen Kunden ein besseres Kauferlebnis.

Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du das Layout deines Online-Shop anpasst und eine einfache Shop-Webseite erstellst.

Shop-Website

Ecwid bietet einen Homepage-Baukasten an, mit dem du eine einfache Homepage für deinen Online-Shop erstellen kannst.

Du bekommst die Möglichkeit, deine Webseite mit verschiedenen Blöcken zusammenzustellen.

Diese Blöcke kannst du entweder individuell erstellen oder vorgefertigte Blöcke verwenden. 

Shop-Layout

Mit dem Layout Konfigurator hast du verschiedene Auswahlmöglichkeiten mit denen du deinen Online-Shop in nur wenigen Klicks gestalten kannst.

Du kannst darüber entscheiden wie groß und in welchem Seitenverhältnis deine Produktbilder angezeigt werden sollen. 

Außerdem kannst du mit dem Layout Konfigurator deine Produktseite gestalten und die verschiedenen Elemente wählen, die angezeigt werden sollen.

Durch einfaches klicken kannst du auswählen, welche Produktinformationen, dem Kunden angezeigt werden sollen wie z. B. der Preis, die Artikelbezeichnung, die Artikelnummer etc. 

Die einfache Bedienung geht etwas zulasten der individuellen Gestaltung.

Es wäre schön gewesen, wenn es noch einen Drag & Drop-Editor gegeben hätte, mit dem du deinen Online-Shop hättest erstellen können.

Wenn du deinen Online-Shop individuell anpassen möchtest, musst du auf das Programmieren mit CSS zurückgreifen.

Diese Funktion solltest du nutzen, wenn du Kenntnisse in CSS hast. Sonst kannst du eine Agentur nehmen, die dir ein individuelles Theme erstellt.

Shop-Benutzeroberfläche

Ecwid ist ein Shopsystem, das eigentlich zu deiner bestehenden Webseite hinzugefügt wird.

Damit du deinen Online-Shop nicht noch einmal extra farblich an deine Webseite anpassen musst, gibt es eine Farbübernahmefunktion.

Diese Farbübernahmefunktion übernimmt die Farbe deiner Webseite und passt die Farbe an deinen Ecwid Shop an. 

Verkaufen & Verwalten mit deinem Ecwid Webshop

Die wichtigste Funktion eines Online-Shops sind die Funktionen, die dich beim erfolgreichen Verkauf unterstützen.

Folgende Funktionen bietet dir Ecwid, damit du zum erfolgreichen Online-Händler wirst: 

Online-Shop

Ecwid ist ein Shopsystem, das normalerweise mit deiner bestehen Webseite Verbunden wird.

Zahlreiche Content-Management-Systeme wie WordPress, Wix, Weebly, Joomla, Squarespace können mit deinem Online-Shop verbunden werden.

Außerdem hast du die Möglichkeit, ähnlich wie bei Shopify, einen Buy-Button zu deiner Webseite hinzuzufügen. 

Multi-Channel-Vertrieb

Nicht jeder deiner potenziellen Kunden wird deinen Online-Shop finden oder präferiert anderen Online-Shop-Plattformen.

Deswegen solltest du deine Produkte auch auf anderen Verkaufskanälen anbieten. Dafür bietet dir Ecwid, die Möglichkeit, den Multi-Channel-Vertrieb zu nutzen.

Über den Multi-Channel-Vertrieb kannst du deine Produkte auch bei Google Shopping, Facebook, Instagram Shopping anbieten.



Außerdem kannst du Amazon und Ebay als Vertriebskanal mit Ecwid nutzen.

Solltest du Ecwid Unlimited einsetzen, kannst du auch eine Mobile-App deines Online-Shops anbieten. Diese Mobile-App wird die von Ecwid zur Verfügung gestellt und du kannst diese an die Bedürfnisse deines Online-Shops anpassen.

Produkte & Varianten anlegen

Sobald du deinen Online-Shop erstellt hast, musst du diesen mit Produkten befüllen. In der Artikel Funktion kannst du in wenigen Schritten neue Produkte hinzufügen.



Du kannst allgemeine Informationen, Produktbeschreibungen, Fotos, die Artikelnummern hinzufügen.

Außerdem kannst du die verschiedenen Produktvarianten festlegen: wie Material, Größe Gewicht, Farbe etc.

Sollte dein Produkt ein digitales Produkt sein, kannst du im Produkt-Menü die relevanten Dateien hochladen. 

Im Artikel-Menü kannst du eine Übersicht über alle deine Produkte bekommen, die zurzeit in deinem Shop sind.

Im Produkt-Menü kannst du nicht nur neue Artikel erstellen, sondern auch Produkt-Kategorien festlegen.

Diese Produkt-Kategorien helfen deinen Kunden besser in deinem Shop zu navigieren. Es gibt die Möglichkeit, dass du Kategorie, sowie Unterkategorien erstellst.

Produktpräsentation

Deine Produkte richtig zu präsentieren, hilft nicht nur den Verkauf zu fördern, sondern auch die Produktretouren zu verringern.

Ecwid bietet dir die Möglichkeit, zu jedem Artikel 5 verschiedene Bilder hinzuzufügen. 

Leider biete Ecwid keine Möglichkeit interaktive Medien wie Videos oder 3D-Modelle zu Artikeln hinzuzufügen. 

Digitale Produkte verkaufen

Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du digitale Produkte verkaufst.  Wenn du ein neues Produkt hinzufügst, kannst du angeben, dass es sich um ein digitales Produkt handelt.

Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du bis zu 25 GB pro Datei an Daten auf Ecwid hochlädst. Die meisten Konkurrenten sind, was den Speicherplatz angeht, nicht so großzügig. Shopify bietet z. B. nur 5 GB an.

In einigen europäischen Ländern ist die Besteuerung für digitale Produkte anders als für physische Produkte geregelt.

Deswegen kannst du bei Ecwid in den Steuereinstellungen, den jeweiligen Steuersatz für digitale Güter angeben.

Bezahlarten & Checkout

Deinen Kunden eine große Auswahl an Zahlungsarten anzubieten, ist wichtig, da unterschiedliche Kunden auch unterschiedliche Zahlungspräferenzen haben.

Ecwid bietet dir eine sehr große Anzahl an Zahlungsarten an. Insgesamt kannst du aus ca. 20 Zahlungsdienstleistern wählen.

Die Anzahl ist höher als bei Shopify. Mit Stripe und PayPal bringt Ecwid zwei Zahlungsschnittstellen an, die bereits ab der kostenlosen Version verfügbar sind.



Stripe und PayPal bieten den Vorteil, dass die Checkout Seite für deinen Kunden in deinem Online-Shop sind.

Wenn du eine externe Schnittstelle integrierst, werden deine Kunden für den Zahlungsvorgang auf eine externe Seite weitergeleitet.

Folgende wichtigste Zahlungsarten werden über Stripe und PayPal angeboten:

  • PayPal
  • Klarna (über Stripe)
  • Kreditkarte
  • Apple Pay
  • Sofort, 
  • Giropay, 
  • SEPA (über PayPal)
  • Rechnung

Steuern und Rechnungsstellung

Das Betreiben eines Online-Shops bedeutet auch steuerliche Vorgaben zu erfüllen.

Ecwid bietet dir einige Einstellungen an, damit du deinen Shop an die steuerlichen Vorgaben in Deutschland anpassen kannst.

Du kannst z. B. angeben, dass du Kleinunternehmer bist und somit die Rechnungen mit der Kleinunternehmer-Klausel versehen werden.

Außerdem hast du die Möglichkeit, dass du deine Online-Shops Brutto- oder Nettopreise ausweist.

Solltest du einen Online-Shop haben, welcher sich nur an gewerbliche Kunden richtet, kannst du die Preise auch als Nettopreise ausweisen.

Solltest du an gewerbliche Kunden im Ausland verkaufen, kannst du diese von der MwSt. befreien, wenn sie eine gültige Umsatzsteuer-ID angeben.

In jeder Artikelbeschreibung hast du die Möglichkeit, die Vorgaben für die Steuer vorzunehmen.

Solltest du diesen Prozess automatisieren wollen, musst du eine kostenpflichtige Version von Ecwid nutzen.

Wenn du mit gewerblichen Kunden arbeitest, musst du zu jeder Bestellung eine Rechnung erstellen.

Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du für jede Bestellung manuell eine Rechnung versendest.

Wenn du diesen Prozess automatisieren möchtest, damit jeder Kunde automatisch eine Rechnung bekommt, musst du eine kostenpflichtige Version von Ecwid nutzen.

Bestellungen

In der Bestellübersicht hast du die Möglichkeit, dass du alle vergangenen und aktiven Bestellungen einsiehst. Außerdem kannst du von jeder Bestellung den Status einsehen wie: 

  • Übersicht über alle Rechnungen 
  • Offene Rechnungen 
  • Bezahlte Rechnungen

Sollten die Bestellungen aktiv sein, hast du die Möglichkeit Veränderungen an den Bestellungen vorzunehmen. Für den manuellen Verkauf kannst du Bestellungen in Ecwid manuell erstellen.

Kundenverwaltung

Im Menü für die Kundenverwaltung hast du eine Übersicht über alle deine Kundendaten wie:  

  • Name, 
  • E-Mail-Adresse, 
  • Kunden-Gruppen 

Eine Kunden-Gruppe kannst du definieren, wenn du z. B. treuen Kunden einen Rabatt gewähren möchtest.

Die Kundendaten, die du in Ecwid speichern kannst, sind eher einfach. Solltest du ein genaueres Profil deiner Kunden anlegen wollen, bietet es sich an, ein externes CRM-System zu nutzen.

Über die Zapier Schnittstelle kannst du z. B. Pipedrive oder Zoho CRM mit Ecwid verbinden. 

Solltest du bereits eine bestehende Kundendatenbank haben, kannst du deinen Kundendaten über eine CSV-Datei in Ecwid importieren.

Für das Importieren musst du eine kostenlose App aus dem Ecwid App-Store nutzen.

Warenverwaltung & Versand

Damit du deine Waren in Ecwid richtig verwalten kannst, musst du beim Erstellen eines neue Artikels die Stückzahl festlegen.

Diese Stückzahl ist das Inventar von jedem Produkt. Nach jeder Bestellung verringert sich dein Lagerbestand.

Du kannst außerdem per E-Mail von Ecwid darauf hingewiesen werden, wenn der Vorrat eines Produktes auszugehen droht.

Leider ist die Inventar-Funktion erst ab der Business-Version verfügbar.

Für den Versand bietet dir Ecwid zwei Versanddienstleister an, die direkt mit Ecwid verbunden werden können: Deutsche Post und GLS. 

Außerdem kannst du weitere Versanddienstleister manuell zu Ecwid hinzufügen.

Du hast nicht nur die Möglichkeit Produkte zu versenden, sondern auch lokale Lieferungen anzubieten.

Lokale Lieferungen können von Versandkosten ausgeschlossen werden. Die dritte Möglichkeit ist, Produkte zum Selbstabholen anzubieten, wenn du einen physischen Laden hast.

Ecwid-Mobile App

Die Mobile App von Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du stets unterwegs über deinen Online-Shop auf dem Laufenden bist.



Du kannst die wichtigsten Funktionen wie Bestellungen einsehen, Produkte hinzufügen, Gutscheine erstellen und Shop-Einstellungen vornehmen.

International verkaufen

International zu verkaufen kann eine gute Möglichkeit sein, deinen Online-Shop zu skalieren.

Ecwid bietet dir hierfür die Möglichkeit, dass du deinen Online-Shop in 53 verschiedenen Sprachen anzeigen lassen kannst.

Deutlich teurere Lösungen wie Shopify bieten von Haus aus nicht so viele Sprachen für deinen Online-Shop an. 

Die Sprache kann automatisch basierend auf der Browser-Sprache umgestellt werden.

Außerdem bietet dir Ecwid auch die Möglichkeit, dass deine Kunden die Sprache über ein Menü auswählen können.

In jeder Produktbeschreibung hast du die Möglichkeit eine Übersetzung deiner Produktbeschreibungen einzufügen. 

Wenn du möchtest, dass deine internationalen Kunden in ihrer lokalen Währung einkaufen können, musst du dafür eine externe App nutzen.

Diese externe App nennt sich Currency Converter und gibt es im Ecwid App-Store. Leider ist diese App kostenpflichtig, bietet aber eine kostenlose Testphase. 

Marketing für deinen Ecwid Shop

Wenn du deinen Online-Shop erstellt, musst du dir auch Gedanken machen, wie dein Online-Shop gefunden werden soll.

Ecwid bietet dir einige Funktionen an, damit du mit deinen Marketing-Maßnahmen Besucher in Kunden umwandeln kannst.

 

Rabatte und Coupons

Eine der Verkaufsfördermaßnahmen, die du über Ecwid anbieten kannst, sind Rabatte und Coupons.

Diese Rabatte kannst du als feste Geldbeträge oder prozentuale Rabatte anbieten.

Außerdem kannst du auch beim Überschreiten eines bestimmten Werts kostenlosen Versand anbieten. 

SEO-Suchmaschinenoptimierung

Damit deine Kategorien und Produktseiten von Suchmaschinen gefunden werden können, kannst du SEO-Einstellungen vornehmen.

Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du den Meta-Titel, die Meta-Beschreibung veränderst. Leider gibt es keine Möglichkeit, um die URL-Struktur zu verändern.

Andere Shopsystem wie Shopify oder Gambio bieten dir diese Möglichkeit an.

Bezahlte Werbung

Solltest du nicht warten wollen bis Suchmaschinen deine Produktseiten finden, kannst du auch bezahlte Werbung schalten.

Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du direkt über Google Ads Werbeanzeigen für Google Shopping anbietest.

Außerdem kannst du in Ecwid einen Google Pixel integrieren, damit du sehen kannst, wer deinen Online-Shop besucht hat. 

Newsletter-Marketing

Ecwid bietet dir die Möglichkeit, dass du normale E-Mails wie Bestellbestätigungen oder Versandbestätigungen an deine Kunden automatisch versenden kannst.



Wenn du richtiges E-Mail-Marketing betreiben willst, benötigst du eine E-Mail Marketing Software. Ecwid bietet dir von Haus aus eine Schnittstelle zu MailChimp.

Sollte deine favorisierte E-Mail-Marketing-Software keine App haben, kannst du diese über Zapier mit Ecwid verbinden.

Reporting & Statistiken

Ecwid bietet dir die Möglichkeit über die externe App Kliken, deine Statistiken und Berichte zu erstellen.



Leider geht dies nur über diese externe App und wird nicht von Haus aus unterstützt. Wenn du Kliken als Reporting-App nutzt, kannst du folgende Statistiken analysieren: 

  • Besucheranzahl insgesamt
  • Besucherzahlen pro Kanal
  • Conversion Rate 
  • Beliebteste Produkte
  • Umsatz pro Kunde 

Dennoch hätte ich mir gewünscht, dass die Funktionen auch ohne App direkt von Ecwid unterstützt werden.

Solltest du mehr über deinen Besucher auf deinem Online-Shop erfahren wollen, kannst du Google Analytics oder den Facebook Pixel nutzen.

Das bietet dir die Möglichkeit, dass du mehr über demografische Daten und Besucherquellen erfährst.

Ecwid Preise – Ist es das Geld wert?

Ecwid bietet dir vier verschiedene Preispakete an, wobei die “Free” Version komplett kostenlos ist.

Ecwid ist eine der wenigen Anbieter auf dem Markt, die eine komplett kostenlose Version anbieten. Folgende Preispakete gibt es bei Ecwid:

  • Free 0 Euro (10 Artikel)
  • Venture 15 Euro im Monat (100 Artikel)
  • Business 35 Euro im Monat (2500 Artikel)
  • Unlimited 99 Euro im Monat (Unbegrenzte Menge)

Welche ist das passende Preispaket für mich?

  • Free – Die Free Version bietet sich dann an, wenn du E-Commerce nebenbei betreibst und nur wenige Produkte hast. Mit der kostenlosen Version von Ecwid kannst du bis zu 10 Produkte in deinem Shop anbieten. Digitale Produkte sind von der kostenlosen Version ausgeschlossen. Außerdem bekommst du für die kostenlose Version nur E-Mail-Support und keine Unterstützung von Multi-Channel-Vertrieb. 
  • Venture – Die Venture Version richtet sich an Solopreneure, die ihr E-Commerce-Business als Haupteinnahmequelle haben. Es bietet dir die Möglichkeit bis zu 100 Produkte anzubieten. Diese Produkte können auch digitale Produkte sein. Außerdem bekommst du die Möglichkeit deine Produkte über den Multi-Channel-Vertrieb anzubieten. Das Venture Paket bietet dir die Möglichkeit, dass du deine Seiten für Suchmaschinen optimierst. Als Support steht dir der Live-Chat Support zur Verfügung.
  • Business – Die Business Version kann im Gegensatz zu der kostenlosen und Venture Version, von bis zu 3 Personen genutzt werden. Außerdem kannst du neben Google Shopping und Facebook Shopping deine Produkte über Ebay und Amazon anbieten. Es gibt ab der Business-Version auch einen Telefon-Support, den es leider nicht auf Deutsch gibt.
  • Unlimited – Die Unlimited Version ist die Version, wie es der Name schon sagt, die die größten Freiheiten bietet. Du kannst mit einer unbegrenzten Anzahl an Nutzern das Shopsystem nutzen. Außerdem bist du was die Anzahl der Produkte betrifft nicht limitiert. Die unlimited Version bietet außerdem die Möglichkeit, dass du vorrangigen Support bekommst, der schneller auf deine Anfragen reagiert. 

Ecwid Payment & Transaktionsgebühren

Ein großer Vorteil von Ecwid ist, dass es keine zusätzlichen Transaktionsgebühren gibt, wenn du externe Zahlungsdienstleister nutzt.

Shopsysteme wie Shopify verlangen zusätzliche Transaktionsgebühren, wenn du einen externen Zahlungsdienstleister nutzt.

Ecwid Schnittstellen & Apps

Ecwid bietet die einen App-Store, über den du zusätzliche Funktionen zu deinem Ecwid Shopsystem hinzufügen kannst.

Es werden Apps aus folgenden Kategorien angeboten:

  • Marketing 
  • Shop-Design 
  • Dropshipping 
  • Katalog- & Auftragsverwaltung 
  • Abrechnung 
  • Versand Analysen und 
  • Berichte 
  • Kundenbetreuung & Belohnungen 
  • Werkzeuge

Insgesamt gibt es einige hundert Apps, was verglichen mit dem Shopify App-Store wenig ist. Shopify bietet ca. 6.000 Apps in ihrem App-Store an.

Außerdem gibt es im Ecwid leider noch wenige Apps von deutschen Lösungen, da Ecwid auf dem deutschen Markt noch nicht so weit verbreitet ist.

Die Apps sind gleichzeitig auch die Schnittstellen, über die du eine Verbindung zu anderen Apps herstellen kannst.

Leider ist die Auswahl der Schnittstellen noch begrenzt. Du kannst aber auch ein Programm über die Ecwid API oder Zapier verbinden. 

Ecwid DSGVO-Konformität & Rechtssicherheit

Ecwid ist ein Shopsystem aus den USA. Und manchmal kann man den amerikanischen Systemen mangelnde Sorgfalt vorwerfen, was die Rechtssicherheit in anderen Ländern angeht.

So nicht bei Ecwid. Ecwid bietet dir eigens einen Menüpunkt für “Deutsches Recht”, bei dem du alle Möglichkeiten bekommst, deinen Ecwid Shop rechtssicher zu machen.

Du hast die Möglichkeit folgende Dokumente zu deinem Shop hinzuzufügen:

  • AGB
  • Datenschutzerklärung
  • Versandkosten & Zahlungsinformationen
  • Widerrufsbelehrung & Widerrufsformular
  • Impressum

Allerdings musst du die Dokumente selbst erstellen und du bekommst keine vorgefertigten Dokumente, die du nutzen kannst.

Deswegen solltest du einen Service wie IT Recht nutzen, damit du alle relevanten Dokumente hast, damit dein Shop rechtssicher ist. 

Datensicherheit & DSGVO-Konformität

Nicht nur die Rechtssicherheit ist wichtig, sondern auch die Datensicherheit. Als Onlinehändler bist du für die Datensicherheit deiner Kundendaten verantwortlich.

Ecwid ist ein amerikanischer Anbieter, der Kundendaten auf Servern in den USA speichert. Deswegen solltest du einen AV-Vertrag mit Ecwid schließen.

Damit du die DSGVO-Konformität gewährleisten kannst, bietet dir Ecwid die Möglichkeit einen Cookie Banner zu installieren.

Ecwid ist ein cloudbasiertes System, das stets die neuesten Sicherheitsupdates bekommt, um Sicherheitslücken sofort zu schließen.

Außerdem sind alle Ecwid Seiten SSL verschlüsselt, damit deine Seite entsprechend verschlüsselt sind.

Um die Zahlungsdaten deiner Kunden abzusichern, speichert Ecwid Zahlungsdaten ausschließlich auf PCI-zertifizierten Servern ab. 

Welchen Kunden-Support bietet Ecwid?

Ecwid bietet dir zahlreiche Möglichkeiten, wie du Hilfe bekommen kannst, wenn du mal nicht mehr weiterweißt.

Wenn du jemand bist, der sich gerne selber hilft, gibt es die Möglichkeit, dass du die Hilfeseite oder die Tutorial Seite von Ecwid nutzt.



Diese beiden Seiten erklären sehr ausführlich die meisten Funktionen des Shopsystem.

Solltest du lieber direkte Hilfe von Ecwid bekommen wollen, kannst du je nach Preispaket unterschiedliche Support-Levels bekommen.

In der kostenlosen Version gibt es einen E-Mail-Support.

Ab der Business-Version gibt es einen persönlichen Live-Chat-Support. Außerdem kannst du auch Telefon-Support bekommen ab der Business- und Unlimited-Version.

Ecwid Alternativen

Es gibt zahlreiche Shopsysteme auf dem Markt, die alle eine etwas andere Positionierung haben.  

  • Gambio – Gambio ist ein Shopsystem, das ähnlich zu Ecwid ist. Gambio bietet einen größeren Funktionsumfang an, dafür ist Gambio nicht so einfach und intuitiv zu bedienen wie Ecwid. Wenn du also auf der Suche nach einem einfachen Shopsystem bist, ist Ecwid die richtige Wahl. Wenn es dir wichtig ist, dass das Shopsystem von Haus aus rechtssicher ist, dann ist Gambio die bessere Wahl.
  • Shopify – Shopify ist vom Funktionsumfang und von der Flexibilität noch größer als Ecwid. Shopify bietet im Gegensatz zu Ecwid ein CMS an. So benötigst du keine zusätzliche Webseite. Außerdem sind die SEO-Funktionen von Shopify umfangreicher. Dafür ist Ecwid einfach zu bedienen und bietet einen günstigeren Einstieg an. 
  • Jimdo – Jimdo Online-Shop bietet sich als Alternative zu Ecwid an, wenn du nur einen Online-Shop suchst, der sehr einfach zu bedienen ist. Ecwid bietet dir mehr Flexibilität, weil du sie mit CMS wie WordPress nutzen kannst. Wenn du aber bereits eine Webseite von Jimdo hast, wäre ein Online-Shop von Jimdo die passende Wahl.

Fazit: Finales Urteil

Ecwid ist ein sehr gutes Shopsystem, das einerseits einen großen Funktionsumfang anbietet und dennoch sehr einfach zu nutzen ist.

Außerdem gibt es auch eine komplett kostenlose Version, wenn du erst einmal Ecwid testen möchtest. Ecwid lässt sich einfach mit deiner bestehenden Webseite integrieren.

Wenn du deinen Online-Shop mit mehreren Leuten betreiben willst, musst du allerdings auch zu den teureren Preispaketen bei Ecwid zurückgreifen.

Besonders wenn du bereits einen WordPress oder Wix Seite hast, bietet es sich an, Ecwid als Shopsystem zu nutzen. Melde dich kostenlos bei Ecwid an und teste es selbst. 

Werde Teil der Solo Business Tribe

Erhalte alle aktuelle Artikel und exklusive Tipps!