Wie erstellst du du ein Corporate Identity Design in 2020?

In diesem Artikel wird die Wichtigkeit des Corporate Design betrachten. Ich habe für dich in 3 Schritten zusammengestellt wie du zu deinem Perfekten Corporate Design kommst.

Was ist die Corporate Identity?

Wofür benötige ich einen für mein Solo Business?

Warum ein Corporate Design heutzutage sehr wichtig ist?

Lass uns gleich loslegen…

Was ist Corporate Identity?

Wenn du ein Unternehmen gründen willst ist eines eines deiner ersten Schritte eine Corporate Identity zu definieren. Die Corporate Identity oder auch abgekürzt CI, ist die Persönlichkeit deines Unternehmens. Jedes Unternehmen hat einen Unternehmenspersönlichkeit, das es nach außen zeigt.

Dies passiert, selbst dann, wenn du es nicht aktiv beeinflusst.

Das Ziel der Corporate Identity ist es, die Unternehmenspersönlichkeit deines Unternehmens aktiv und selbstbestimmt zu beeinflussen. 

Idealerweise sollte deine Eigenwahrnehmung und die Fremdwahrnehmung deckungsgleich sein.

Das Fremdbild deines Unternehmens wird auch Corporate Image genannt.

Es ist die Fremdwahrnehmung deines Unternehmens durch deine Kunden, Partner oder Lieferanten. Das Ziel ist es Corporate Identity und Corporate Image in Einklang zu bringen.

Ein andere wichtiger Aspekt der Corporate Identity ist es heutzutage deinem Unternehmen, einen Persönlichkeit zu geben, die am Markt wahrgenommen werden kann.

Durch das immer größer werdende Angebot an Produkte und Firmen wird es immer schwieriger herauszustechen. Hierfür kann dir auch einen gute Corporate Identity helfen.

Was sind die Bestandteile einen Corporate Identity?

Es gibt 4 Hauptbestandteile der Corporate Identity:

Corporate Communication

Die Corporate Communication ist die bewusste strategische Kommunikation eines Unternehmens nach innen und nach außen.

Die Kommunikation nach innen kann zum Beispiel bei größeren Firmen das Intranet und eine interne Newsletter sein.

Wenn du ein Solo Business betreibst und keinen festen Mitarbeiter hast arbeitest du dennoch viel mit Freelancern zusammen. Deine Art mit den Freelancern zu kommunizieren ist bereits Teil deiner Corporate Communication.

Die Außenkommunikation ist die Kommunikation die sowohl auf Offline als auch in den Online Kommunikation stattfindet.

Du legst in deiner Kommunikationsstrategie fest wie dein Wording mit deinen Kunden sein soll.

Dieses einheitliche Wording ist wichtig, um vertrauen mit deinen Kunden aufzubauen.

Wenn du diese Webseite als Beispiel nimmst kannst du lesen, dass ich mich für einen lockeren Kommunikationsstil entschieden habe.

“Ich” und “Du” nutze ich in allen Texten, die du auf Solo Business Tribe finden kannst.

Du solltest dabei aber immer bedenken in welcher Branche du aktiv bist und welcher Kommunikationsstil zu deiner Zielgruppe passt.

Du musst mit der Art deiner Kommunikation deine Zielgruppe erreichen und es schaffen vertrauen aufzubauen.

Corporate Behavior

Das Corporate Behavior betrifft das Verhalten eines Unternehmens nach außen und nach innen.

Wie sind die Reaktionen die ein Unternehmen unternimmt infolge von bestimmten Ereignisse. 

Sollte es in deiner Branche zu einem bestimmten Ereignis kommen, dass alle Unternehmen betrifft, dann ist die Reaktion gegenüber des Ereignisses die Corporate Behavior.

Corporate Culture

Die Corporate Culture ist die Unternehmenskultur einen Unternehmens. Es definiert nach welchen Werten das Unternehmen und seine Mitarbeiter lebt.

Oftmals spricht man gerade bei neuen Unternehmen von Start Up Kultur. Diese Start Up Kultur ist Teil der Corporate Culture.

Wenn du ein Solo Business betreibst und dein Freelancer komplett selbst ihre Zeit einteilen lässt und nicht erwartest, dass die regulären Arbeitszeiten nachgehen ist das auch ein Teil deiner Corporate Culture.

Corporate Design

Das Corporate Design ist der visuelle Auftritt des Unternehmens. Es stellt einen einheitlichen visuellen Auftritt des Unternehmens sicher.

Das Logo ist eines der Hauptbestandteile des Corporate Designs. Dennoch betrifft das Corporate Design mehr als nur das Logo. Es definiert die Farben, die Formen die Schriftarten.

Alle visuellen Aspekte, die den Außenauftritt und Innenauftritt deines Unternehmens definieren.

Wie entwickelst du einen Corporate Identity?

Für die Punkte Corporate Culture, Corporate Communication und Corporate Behavior kannst du ganz einfach diese Schriftlich festhalten.

Nimm dir ein Blatt Papier oder schreibe es in einem Word Dokument auf.

Dieses Dokument kannst du erst einmal für dich selber nutzen und es mit Freelancern, die regelmäßig für dich arbeiten teilen.

Freelancer die öfters für dich arbeiten sollten die Corporate Identity deines Unternehmen kennen.

Wie du ein passendes Corporate Design entwickelt beschreibe ich weiter unten in diesem Blog Post.

Was ist der unterschied zwischen einer Corporate Identity und Corporate Design?

Die Corporate Identity setzt sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammen. Diese Elemente sind, Corporate Communication, Corporate Culture.

Corporate Design und teilweise noch das vierte Element das Corporate Behavior.

Das Corporate Design ist ein Element der Corporate Identity. Es ist ein wichtiger Bestandteile deiner Corporate Identity und bestimmt den visuellen Auftritt deines Unternehmens.

Das Corporate Design ist für den ersten Eindruck verantwortlich und deswegen sehr wichtig für eine gelungene Corporate Identity.

Ein potentieller Kunde wird deine Webseite besuchen und erst einmal dein Corporate Design sehen ohne dass er alle anderen Aspekte wahrgenommen hat. 

Was sind die Elemente von Corporate Design?

Das Corporate Design definiert das Erscheinungsbild deines Unternehmens. Die folgenden Elemente sind die wichtigsten, wenn du ein Corporate Design für dein Unternehmen entwickelst.

Die Typografie

Die Wahl deiner Schriftart hat bereits einen Einfluß, nicht nur auf die Lesbarkeit sondern auch auf die allgemeine Wahrnehmung deines Unternehmens.

Die Wahrnehmung deiner Schrift kann bereits einen ersten Eindruck verschaffen. Das kannst du an folgendem Bild erkenne, das die Marken mit einer anderen Schriftart ganz anders wirken.

Es gibt zwei Hauptgruppen von Fotografien, mit Serifen und ohne Serifen (Beispiel)

Die Schriften mit Serifen kommen aus dem Printbereich und haben damals für einen bessere Lesbarkeit bei engen Zeilenabständen gesorgt.

Diese Schriften wirken Seriös und vertrauenserweckend, da sie von Zeitungen verwendet werde. Schriften ohne Serifen wirken meistens moderner und werden viel im Webbereich genutzt.

Unternehmensfarben

Die Farben, die du für dein Corporate Design nutzt hat einen großen Einfluss auf die Wahrnehmung durch den Kunden.

Jede Farbe hat einen bestimmte Charaktereigenschaft, die von den Menschen wahrgenommen wird. Diese sollte bei der Auswahl der Farben für das Corporate Design beachtet werden. 

Die Farben eines Unternehmen werden in drei verschiedenen Kategorien festgehalten. Es gibt so genannte Farbcodes, die festgelegt werden.

Für den Bereich Print gibt es Pantone Farben für den digitalen Bereich gibt es CMYK und HEX Farbcodes.

Diese Farben stellen sicher, dass es einen Normung für Farben gibt. Wenn du Produkte in Fernost fertigen lässt willst du sicherstellen, dass der Lieferant dieselben Farben wie du meint.

Für die Farben deines Unternehmens solltest du verschiedene Farbcodes definieren.

Es sollte einen Primärfarbe geben, die die Hauptfarbe deines Logos ist.

Außerdem solltest du Sekundärfarben haben, damit du bei der Gestaltung des Logos oder andere visueller Elemente genug Spielraum hast.

Auf der Seite Brandcolor kannst du einen große Auswahl an Farben die von bekannten Marken genutzt werden. Du kannst dir von diesen Farbpalette Inspirationen holen.

Die Farben der Unternehmen sind nicht geschützt und können von anderen Unternehmen genutzt werden.

Logo

Das Logo ist ein wichtiger Bestandteil deines Corporate Designs. Ein gut oder schlecht designtes Logo kann einen ersten Eindruck bei einem potentiellen Kunden beeinflussen.

Es sollte im besten Fall über viele Jahre das Gesicht deinen Unternehmens sein, deswegen ist es wichtig ein Logo zu haben, das die Persönlichkeit deines Unternehmens reflektiert.

In 3 praktischen Schritten zum perfekten Corporate Design?

Damit du ein passendes Corporate Design für dein Unternehmen finden kannst, solltest du dir am Besten überlegen, wie dein Unternehmen wahrgenommen werden soll.

Bist du als Unternehmensberater aktiv, willst du eine Corporate Design haben, das eine gewisse Seriosität ausstrahlt.

Solltest du aber im Bereich e-Commerce aktiv sein und ein Online Shop für Golfsport haben, wird die das Corporate Design anders sein.

Wenn du ein Corporate design definierst würde ich wieder die Kunden Personas Vorlage nutzen und diese vor mir liegen haben.

Schritt 1: Die passende Typografie finden.

Die Schriftart ist wie das Logo deines Unternehmen es ist ein visueller Aspekt. Wenn du zum Beispiel einen Schriftart mit Serifen wählst, wirkt dieses vertrauenswürdig.

Wenn du eher einer moderne Schriftart wählst, wirst dein Unternehmen als Modern, Innovative wahrgenommen. Du kannst auf Fontpairs viele verschiedene Schriftarten dir anschauen.

Du kannst außerdem sehen wie bestimmte Kombinationen zusammen wirken. Ich würde versuche nicht mehr als 2 Schriftarten in deinem Corporate Design zu definieren.

Die Schriftarten solltest du auf höchstens 2 Stück beschränken. Es gibt von Google Font eine große Auswahl an kostenlosen Schriftarten. Google Fonts

Schritt 2: Die passenden Farben

In diesem Schritt solltest du die Farben für dein Unternehmen definieren. Welche ist deinen Primärfarbe und welches sind die Sekundärfarben, die du nutzen kannst.

Hierfür würde ich an deiner Stelle mich von Brandcolors oder Coolors inspirieren lassen.

Wenn du dir ein Logo Designen lässt solltest du dir von deinem Designer auch die CMYK und Pantone Farbcodes geben lassen.

Diese benötigst du für den Printbereich.

Schritt 3: Das passende Logo

Für diesen Schritt solltest du überlegen, ob du ein Logo selber erstellst oder die eines erstellen lässt.

Wenn du nicht selber Designer bist würde ich davon absehen und mir ein Logo bei einem Logo Design Service erstellen lassen.

Bevor du dir ein Logo erstellen lässt solltest du allerdings ein Logo Briefing haben. In diesem Briefing kannst du genau dem Designer mitteilen was für einen Art von Logo du gern hättest.

Ich habe für dich einen Vergleich der größten Logo Design Anbieter erstellt. Dies kann dir als Anlaufstelle für deine Auswahl helfen.

Warum solltest du für dein Solo Business auch eine Corporate Identity haben?

Jedes Unternehmen hat eine Unternehmenspersönlichkeit. Wenn du keine definierst wird diese Automatisch von deinen Kunden definiert.

Dein Corporate Image ist das Fremdbild das externe Personen zu einem Unternehmen haben. Dieses Fremdbild kannst du mit einem gelungenen Corporate identity Konzept positiv beeinflussen.

Das Corporate Identity Konzept muss für dich als Solopreneur keine komplizierte Aufgabe sein.

Du solltest ein Dokument haben in dem du erst einmal deinen Corporate Communication definierst, deinen Corporate Behavior und Corporate culture.

Für dein Corporate Design solltest du ein Dokument haben, das die Typografien, Farbcodes und das Logo das du nutzt festhalten.

Was sind CD Richtlinien?

CD Richtlinien sind auch bekannt als Styleguides. Insbesondere große Unternehmen haben eigene Webseiten in denen du alle Informationen hinsichtlich der Corporate Identity finden kannst.

Von Daimler gibt es zu Beispiel einen Seite auf der du die CD Richtlinie finden kannst.

Je nach größe einen Unternehmens kann es sinnvoll sein eine solche CD Richtlinie zu haben. 

Was kostet es eine Corporate Design entwickeln zu lassen?

Wenn du dich dafür entscheidest ein Corporate Design bei einer Kreativ-Plattform erstellen zu lassen habe ich für dich eine Preis Übersicht erstelle.

Die Preise für das Corporate Design variieren, da die Pakete jeweils unterschiedliche Optionen enthalten. Weiter Informationen kannst du auf den Webseiten der Anbieter finden.

Anbieter99DesignsDesignhillDesignenlassen
Preise549 € bis 2299 €599 $ bis 1999 $475 € bis 2299 €

Fazit

Ich hoffe du weißt jetzt wie du für dein Unternehmen dein Corporate Design erstellen lassen kannst. Außerdem weißt du dass das Corporate Design ein Element der Corporate Identity ist.

Du solltest dich mit diesem Thema beschäftigen, um sicherzustellen, dass dein Unternehmen von außen so wahrgenommen wird die du es gerne hättest.

Mich würde interessieren. Hast du bereits ein Corporate Design erstellt oder bereits ein schönes Logo

Lass mir kurz einen Kommentar dar! Danke!

Werde Teil der Solo Business Tribe...

…erhalte alle akutellen Artikel und exklusive Tipps!

2 Gedanken zu „Wie erstellst du du ein Corporate Identity Design in 2020?“

Schreibe einen Kommentar