99Designs Erfahrungen & Tutorial [2020]

99Designs wurde 2008 in Australien gegründet und zählt zu den größten kreativ Plattformen im Internet. Es gibt mittlerweile fast 1 Million aktive Designer.

Die meisten Kunden nutzen 99Designs als Plattform, um Logo Designs erstellen zu lassen. Mittlerweile bietet die Plattform aber sehr viele verschieden kreative Services an.

Das besondere an 99Designs ist, dass die Kunden die Möglichkeit haben kreative Wettbewerbe auszuschreiben. An diesen Wettbewerben können die angemeldeten Designer teilnehmen.

99Designs Kosten

 BronzeSilverGoldPlatinium
Logo269 €449 €819 €1.199 €
Logo & Corporate Identity549 €819 €
1.599 €2.299 €
Social Media Design69 €119 €179 €269 €
Web Design549 €819 €1.499 €2.299 €
Visitenkarten179 €269 €549 €
909 €
Designkonzepte (ungefähr)15 bis 3025 bis 6035 bis 9025 bis 60
Medium und Top Level Designer--JAJA
Persönlicher Ansprechpartner---JA
Priority Support---JA

Diese Tabelle zeigt am Beispiel von 5 verschiedenen Services von 99Designs, wie die Kosten und Angebotsstruktur aussieht. Diese ist bei allen Services gleich.

Es gibt 4 verschiedene Pakete für unterschiedliche Anforderungen. 99Designs biete allerdings noch sehr viel mehr Services an, die du auf der Homepage finden kannst.

Wie wähle ich das richtige Angebot?

Die Auswahl an Services auf 99Designs ist sehr groß und reicht von einem einfachen Visitenkarten Design bis hin zu einem kompletten Webdesign.

Ich würde an deiner Stelle nur die Services in Anspruch nehmen, die zu der aktuellen Situation deines Unternehmen passen. Besonders, wenn du noch am Anfang stehst solltest du nur dafür Geld ausgeben, was deinen Unternehmen am meisten nutzt.

Solltest du keine Erfahrung mit kreativen Aufgaben haben, ist 99Designs ein guter Startpunkt. In diesem Fall würde ich für den Start, das Logo Design outsourcen.

Ein schönes Logo Design kannst du über viele Jahre nutzen und ist das Gesicht deines Unternehmens.

Im Laufe der Zeit, sobald du dein Unternehmen skaliert hast und erfolgreich bist kannst du auch gerne andere Services nutzen.

Wenn du erst einmal nur ein Logo hast kannst du dieses auch für deine Social Media Kanäle nutzen. Alle Designs die du dafür brauchst kannst du kostenlos mit Canva erstellen.

Wie ist der Ablauf eines Contests?

Schritt 1: Registriere dich auf der Plattform

Der erste Schritt ist es, damit du 99Designs nutzen kannst dir einen Account anzulegen. Dieser kostenlose Account bietet dir die Möglichkeit einen Design-Wettbewerb zu starten.

Dort findest du dann den Button “Wettbewerbe starten”. Sobald du diesen angeklickt hast, gelangst du in das Briefing Interface.

Dort wirst du dann durch die einzelnen Schritte durchgeführt. Ich werde dir in den nächsten Screenshots zeigen wie dies aussieht.

Nachdem du “Wettbewerb starten” geklickt hast gelangst du in das Interface für das Briefing.

Schritt 2: Wähle Logos, die dir gefallen.

Als erstes bekommst du verschiedene Logo Designs vorgeschlagen. Diese geben dir eine Idee, wie dein Logo Design aussehen könnte.

Diese Auswahl hilft nicht nur dir sondern auch, die am Wettbewerb teilnehmenden Designer, die sehen können welcher Stil dein Logo haben sollte. 

Schritt 3: Beschreibe deine Marke und Logo

In diesem Schritt musst du deine Marke und zukünftiges Logo mit Attributen beschreiben. Mit den Slidern kannst du immer zwei gegensätzliche Beschreibungen wählen. 

Bei der Auswahl der Attribute, solltest du immer dein Kunden Personas vor dir haben. Wie sieht der typische Kunde aus und wie kannst du deine Marke, Logo und Zielgruppe in Einklang bringen?

Schritt 4: Wähle die Farben des Logos

Als nächstes kommt die Farbauswahl. Es werden dir verschiedene Farben vorgeschlagen, die in deinem Logo Design vorkommen können. Du kannst insgesamt bis zu drei Farben wählen. 

In den Blogpost Logo briefing habe ich eine Übersicht über die verschiedenen Bedeutung der Farben und wie sie von den Zielgruppen wahrgenommen werden.

Die Bedeutung von Farben solltest du in deine Überlegungen einfließen lassen. Die Farbe sollte zu der Positionierung und deinem potentiellen Kunden passen.

Schritt 5: Erstelle das Briefing

In diesem Schritt geht es darum noch mal dein Briefing genauer zu beschreiben. Als erstes wählst du die Sprache aus, in der du dein Briefing beschreiben möchtest. 

Ich würde an deiner Stelle es immer auf englisch verfassen. Du musst daran denken, dass die meisten Designer kein deutsch sprechen.

Deswegen ist es ratsam, dass du dein Briefing auf englisch erstellst. Das wird dir außerdem die Möglichkeit geben vielmehr Design Vorschläge zu erhalten, da die Designer dein Briefing verstehen können.

Dann geht es darum deinen Markenname einzugeben und auch einen Slogan.

Außerdem gibt es Angaben über die verschiedenen Produkte oder die Zielgruppe, damit kann der Designer besser einordnen auf deine Marke eher für jüngere gedacht ist oder seine ältere Demographie. 

Ich würde hier an dieser Stelle wieder deine Kunden Personas vor Augen haben, um dir zu überlegen, wie könnte deine Persona sein und wie können das Logo für deine bestimmte Personen sein.

Du erstellst kein Logo was dir gefallen soll, sondern deine Zielgruppe gefallen sind das ist immer wichtig.

Der letzte Schritt bietet dir die Möglichkeit, dass du am Ende mitteilst, was dir persönlich für Logo Designs gefallen.

Dies kannst du an dieser Stelle hochladen. Außerdem kannst du hier noch ein schriftliches Logo Briefing hochladen.

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall ein eigenes Logo Briefing erstellen und dieses hochladen. So kannst du auch sehen, welche Designer dein Briefing ernst nehmen und sich das gesamt Briefing durchlesen.

Genau mit solchen Designern möchtest du auch zusammenarbeiten.

Schritt 5: Auswahl des Logo Design Pakets

Anschließend erhältst du noch mal eine Übersicht über die verschiedenen Paketen, die es gibt. Das kleinste Paket ist das Bronze Paket und das größte das Platin Paket. Jedes dieser Pakete hat unterschiedliche Optionen.

Das Gold und Platin Paket haben zusätzlich noch die Option, dass du Designer nutzen kannst, die noch mehr Erfahrung haben. Du solltest entscheiden, welches Paket zu deiner aktuellen Situation am besten passt.  

Schritt 6: Qualifizierungsphase

Die Qualifizierungsphase dauert 4 Tage. In diesen vier Tagen können alle interessierten Designer an deinem Logo Wettbewerb teilnehmen und Design Vorschläge einreichen.

In dieser Phase solltest du täglich auf die Plattform schauen und Feedback geben. So kannst du sicherstellen, dass du genug Designvorschläge erhältst.

Wenn der Wettbewerb gestartet ist, kannst du die ersten Logo Design Vorschläge wie auf dem Screenshot sehen. Diese kannst du dann mit den Sternen bewerten.

Wenn du 1 Sternchen vergibt gefällt dir es am wenigsten und 5 wenn es dir sehr gut gefällt. Diese Sternebewertungen können von den anderen Designern auch gesehen werden.

Somit sehen alle Designer was die gut gefällt und was dir nicht so gut gefällt. Dementsprechend werden sie ihre Designs basierend auf dein Feedback anpassen.

In diesem Schritt kannst du sehen, wenn du einen Logodesign erhalten hast. Du kannst auf die Bildern Annotation machen und eine Nachricht an den Designer senden.

Dieser kann dann sein Logo Design nach deinen Wünschen anpassen.

Die Möglichkeit das du die Annotation direkt in das Bild machen kannst, vereinfacht auch, dass ihr beide einig seid welche Stelle im Design ihr meint.

Du kannst mit dem Designer auch private Nachrichten schicken, damit du persönliches Feedback geben kannst. Dementsprechend wird er dann sein Design ändern.

Er hat auch in dieser Privaten Nachricht die Möglichkeit dir seine Änderungen zu beschreiben.  Jedes der Design trägt eine Nummer.

Diese Nummer kannst du dann nennen, wenn du dich auf einen bestimmtes beziehen willst.

Schritt 7: Finalistenphase

Die Dauer der Finalistenphase ist genau so lange wie die Qualifizierungsphase. Diese Phase dauert auch 4 Tage.

In dieser Zeit werden alle 6 Finalisten noch einmal ihre Design überarbeiten. Du musst deinerseits nur regelmäßig Feedback geben durch Kommentare und Sternebewertungen.

Du kannst auch sobald du zufrieden bist mit einem Logo Design einen Gewinner auswählen. Du musst nicht bis zum Ende der vier Tage warten.

Du hast auch die Möglichkeit eine Umfrage starten, um dir einen zweite Meinung einzuholen. Den Link der Umfrage kannst du an externe Personen schicken. 

Du bekommst bei den verschiedenen Logo Designs die Möglichkeit deinen Gewinner zu küren. Ab diesem Moment ist der Wettbewerb beendet.

Schritt 8: Gewinner ermitteln

Nachdem du deinen Gewinner ermittelt hast, gibt es einen 5 Tägige Übergabephase. In dieser Phase kannst du dem Designer noch letzte kleine Änderunge mitteilen.

Sobald du den Wettbewerb für beendet erklärst, wird der Designer dir die Dateien des Logos übergeben. Normalerweise bekommst du die Dateien als Vektorgrafiken übermittelt.

Außerdem bekommst du noch die Farbcodes von den Designern, damit du weißt welche Farben für das Logo verwendet wurden.

In folgendem Screenshot kannst du sehen, dass ich am Ende im meinem Fall 241 Designvorschläge bekommen habe.

Die Auswahl der Designs hängt natürlich davon ab, wie viel Feedback du gibst und wie viele Designer teilnehmen.

Projekt Status:

In deinem Account hast du Möglichkeit zu sehen wie der Status eines Wettbewerbs ist. Solltest du dich entscheiden Wettbewerbe parallel laufen lassen, kann diese Übersicht nützlich sein.

Wenn der Wettbewerb erfolgreich abgeschlossen wird steht „abgeschlossen“ daran.

Wie ist der Support von 99Designs?

99Designs bietet dir einen Support per Telefon oder per Mail an. Der deutsprachig Kundensupport ist von Montag bis Freitag erreichbar.

Es gibt drei verschiedene Support Nummer für Deutschland, Österreich und die Schweiz. 

Über das Kontaktformular kannst du den Support auch per E-Mail erreichen. Diese E-Mails werden über ein Ticketing System bearbeitet und nach Dringlichkeit und Zeitpunkt bearbeitet.

Außerdem hast du die Möglichkeit einen Live Chat Support in anspruch zu nehmen. Dieser ist dann passend, wenn du schnell Hilfe benötigst.

99Designs bietet aber auch einen sehr ausführliche FAQ Seite an, in der du Informationen zu sehr vielen Problemen finden kannst.

Wie läuft es mit der Geld zurück Garantie ab?

99Designs bietet einen 100% Geld zurück Garantie an. Von dieser Geld zurück Garantie kannst du 60 Tage gebraucht machen ab dem Zeitpunkt an dem du den Wettbewerb startest.

Du kannst allerdings von der Geld zurück Garantie keinen Gebrauch mehr machen, wenn dein Wettbewerb sich bereits in der Finalisten Phase befindet oder wenn du bereits einen Gewinner gewählt hast.

Außerdem gibt es die Möglichkeit eine Gewinngarantie zu wählen. Wenn du diese Option wählst hast du keinen Anspruch auf die Geld zurück Garantie.

Allerdings erhöhen sich dadurch auch die Anzahl deiner Designs, da die Designer wissen, dass die Person die den Wettbewerb ausschreibt einen Gewinn garantiert.

Kann ich mit bestimmten Designern zusammenarbeiten?

Du kannst auch mit bestimmen Designer in Einzelprojekt über die Plattform zusammenarbeiten.

Wenn du ein Logo Wettbewerb ausgeschrieben hast und zukünftig gerne mit dem Gewinner für andere Projekte zusammenarbeiten will, kannst du dies bei 99Designs auswählen.

Kann ich mehrere Gewinner wählen?

Solltest du dich nicht für ein Logo Design entscheiden können, kannst du auch zwei Gewinn auswählen. Allerdings musst du dafür noch einmal 100 Dollar zusätzlich bezahlen.

Bekomme ich von 99Designs eine Rechnung?

Du bekommst von 99Design eine Rechnung über den Gesamtbetrag deiner Dienstleistung. Die Mehrwertsteuer ist allerdings nicht ausgewiesen.

Du musst darauf achten, dass du noch die Mehrwertsteuer an das Finanzamt über das Reverse-Charge Verfahren abführen musst. 99Designs ist ein Anbieter der außerhalb von Deutschland seinen Unternehmenssitz hat.

Wie muss ich die Dienstleistungen von 99Designs versteuern?

Die Dienstleistung, die du bei 99Design in Anspruch nimmst musst du über das sogenannte Reverse Charge Verfahren an das Finanzamt abführen.

Im Zweifel solltest du hierzu deinen Steuerberater zu Rate ziehen

Fazit

Ich hoffe du konntest einen guten Einblick in 99Designs bekommen und von meinen Erfahrungen profitieren. 99Designs ist einen Plattform die Ihr Geld auf jeden Fall wert ist.

Die Bedienbarkeit ist sehr einfach gehalten und bietet die Möglichkeit auch unkreativen Menschen ein perfektes Unternehmenslogo zu bekommen. Durch 99Designs kannst du sehr viel Zeit sparen.

Außerdem kannst du, wenn du einen passenden Designer gefunden hast mit ihm für zukünftige Projekte in 1-zu-1 Projekten zusammenarbeiten. Insgesamt ein sehr guter Service, den ich sehr weiterempfehlen kann.

Werde Teil der Solo Business Tribe...

…erhalte alle akutellen Artikel und exklusive Tipps!

Schreibe einen Kommentar